direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Paco 66 Sprüche 21.12.2008 - 18:54   deutscher Spruch Facebook Share
Jemand der ewig lebt,
lernt den Tod zu schätzen
Zeit - Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
So, 14. November 2010, 10:45
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Jap, das stimmt. Mehr noch. Selbst Sterbliche haben hin und wieder mal die Chance, an der Unsterblichkeit zu schnuppern. Was mich angeht ... ich wäre vermutlich nicht die Richtige für Unsterblichkeit. Zumindest die ersten drei, vier Jahrhunderte nicht. Ich schiebe auch so schon viel vor mir her ... wie soll ich es dann schaffen, die Dinge hin zu bekommen, wenn ich ewig Zeit dafür habe. Nein, im Ernst. Das Leben wird erst kostbar durch die Endlichkeit, in der es erschimmert.
So meine Meinung.
Aber nun zum Wichtigen: Wie ist es mit euch? Habt ihr schon mal an der Unsterblichkeit geschnuppert? Wie war es für euch? Oder wie stellt ihr es euch vor?
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

So, 14. November 2010, 12:07
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
Najaaa, Unsterblichkeit...

ich glaub, das hätte schon was - aber fällt dann unter Unsterblichkeit auch "nicht Altern"?
Denn im Film "Brothers Grimm" zum Beispiel ist jemand unsterblich - aber altert.
Also, wenn dann nur mit Nicht Altern bitte xDD

Aber wie in "Stardust" bin ich der Meinung:

Everlasting life?
I imagine it would be kind of lonely
Well, maybe if you had someone to share it with
Someone you loved
Then it might be different

from "Stardust"
(Spruch 35305)

Do, 18. November 2010, 12:26
Tanja 5451 Sprüche
offline offline
Avatar
Oh, ein bisschen ewig wäre klasse. Dann würde ich locker lassen.

Ich würde mich nicht ärgern, dass ich nie richtig Gitarre gelernt habe - das kommt dann eben gleich nach meinem Abi, während ich mich auf Weltreise mache und Sprachen lerne. Dabei berufel ich ein bisschen, damit ich finanziell nicht völlig auf den Hund komme.
Anschließend studiere ich. Alles, was mich schon immer mal interessiert hat. Ein bisschen Mathematik, ein bisschen Politikwissenschaft, ein bisschen Psychologie, und dann schließlich auch was, womit ich dann tatsächlich meine Brötchen verdiene.
Ich würde mich ins Aktiengeschäft einarbeiten, um etwas zu verdienen, während ich eigentlich ganz wo anders sein kann.
Ich würde mich in Projekte einarbeiten, die mir gefallen. Drei, vier Monate nach bestem Können mitarbeiten, und dann gehen, wenn ich was anderes finde, das mich in seinen Bann reißt.
Ich würde ein Buch schreiben. Mehrere.
Irgendwann, wenn ich damit fertig bin, würde ich dann eine Familie gründen.
Und dann Bibliothekarin werden. Nicht, weil das mein Traumberuf ist oder man da gut verdienen würde. Sondern weil es toll sein muss, den ganzen Tag zwischen Büchern rumzuhocken und manchmal, wenn keiner guckt, wieder eins zu verschlingen.

Ich würde alles Mögliche machen, was mir zu sonst zu unsted wäre oder mich "aufhält" bei den ganzen Dingen, die bei mir höhere Priorität haben.

Es ist viel, gleich von "ewig leben" zu reden. Das trau ich mich nicht.
Aber einige Jahrhunderte mehr, als mir eigentlich vergönnt sind... oh, das wär schön :-)
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Sa, 20. November 2010, 21:54
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Meiner Meinung nach ist das etwas überschätzt, das anhalten der eigenen Zeit ... ich finde es teilweise schrecklich. Ich habe oft das Gefühl, dass die Zeit für alle anderen weiter geht, aber bei mir stehen bleibt. ich bin noch die Selbe wie vor einigen Jahren. Das frustriert sehr! ich hab letztens ne Schulfreundin wiedergetroffen ... sie sagte, dass ich mich wirklich kein Stück verändert hätte.
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Sa, 20. November 2010, 22:08
Tanja 5451 Sprüche
offline offline
Avatar
Hm. Verständlich.
Ich habe auch oft das Gefühl "stehen geblieben" zu sein oder in irgendeinem Punkt noch nicht so weit, wie ich es sein sollte.
Aber das ist ja eigentlich das Gegenteil:
Du bleibst stehen und alles andere geht weiter.
Wäre doch toll, wenn alles andere stehen bleibt, und du hast alle Zeit der Welt, dich zu verändern. Liest ein paar kluge Bücher, probierst dich aus, und kommst dann wieder als neuer Mensch zurück.
Oder eben, dass du ewig lebst, und es somit nicht weiter tragisch ist, wenn du dich in irgendeiner weise nicht änderst. Und wenn du eben erst mit sechzig anfängst, die Tagesschau zu gucken, dann hast du noch dreihundert weitere Jahre, dich über die Welt aufzuregen. Du verpasst nichts :-)
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Sa, 20. November 2010, 22:53
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Theoretisch hast du Recht ... und doch wieder nicht. Was ich damit meine ist einfach: Wenn du (teilzeit) unsterblich bist, dann hast du alle Zeit der Welt, um das zu machen, was du machen willst. Das bedeutet, du hast eben mehr Zeit, dich zu entwickeln als die anderen. Der Tod setzt dir keine Grenze, bis zu der du alles erfüllt haben willst. Mit anderen Worten: Du magst mehr Zeit haben, aber unterm Strich entwickelst du dich trotzdem langsamer. Vielleicht bleibt deine Zeit nicht stehen, aber sie läuft gravierend langsamer als bei den anderen. Und das mag ich irgendwie nicht ... auch, wenn es nützlich wäre.
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

So, 21. November 2010, 00:22
Tanja 5451 Sprüche
offline offline
Avatar
Der Tod kann doch nicht dein einziger Antrieb sein.
Was hast du denn davon, alle besitzenswerte Fähigkeiten bis genau dahin gewonnen zu haben?
Du stirbst ja dann.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

So, 21. November 2010, 13:24
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
Das stimmt, Tanja. Aber wenn man das Leben so sieht, kommt mir das irgendwie so tierisch sinnlos vor. Ich mag kein sinnloses Leben führen.

Aber ich glaube, wenn man unsterblich ist, dann verlieren die schönen Dinge, die man erlebt, an Wert.
Ich meine, stellt euch mal Folgendes vor:
Es ist alle 4 Jahre Ministrantenwallfahrt nach Rom. Wenn mich nicht alles täuscht, ist das bei uns in der Pfarrei für die Minis auch günstiger oder so. Wenn du da dann mit 15 oder so mal nach Rom kommst, denkst du dir so: "WOOOOOOOOW!!!!!!einseinself!!!!!!!!!"
Du möchtest am liebsten für immer da bleiben, aber du weißt, dass das nicht geht und dass du hier wahrscheinlich nie wieder hinkommst.
Und dann sitzt du später mit 99 im Rollstuhl und sagst: "Damals, als ich 15 war, da hab ich Papst auf dem Petersplatz gesehen!" oder sogar "Ich hab dem Papst die Hand geschüttelt."
Aber sobald du dann unsterblich bist, hast du lange genug Zeit & Geld, um zwanzig mal nach Rom zu fahren, zwanzigmal den Papst zu sehen oder gleich mehrere.
Dann ist das nicht Besonderes mehr.

Das macht doch den Reiz des Lebens aus - die schönen Momente, für die es sich lohnt zu leben.
Dann kann man glücklich sterben mit dem Gedanken "Ich hab's gesehn!!!"
Mo, 29. November 2010, 11:25
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Ich denke, das passt ganz gut. Es ist einfach, dass die Spannweite einer zur Verfügung stehenden Zeit oftmals direkte Auswirkungen auf die Häufigkeit eines Ereignisses hat. Was ich damit meine .. HA! So kann ich es gut veranschaulichen! Also, es gibt einen Komenten - Hell Bob - der immer in bestimmten Abständen die Erde besucht. Diese Zeitspanne liegt im dreistelligem Bereich. Siehst du ihn einmal, dann ist das einmalig! Siehst du ihn dann nach hundert Jahren ein zweites Mal ... naja, dann kann es nicht mehr einmalig sein. Und wenn du weißt, dass dieser Zyklus exisitiert und du weißt, dass du so lange lebst, dann neigst du dazu zu sagen, dass du das ja auch noch später machen kannst ... mit anderen Worten wiedersprichst du dem guten alten Spruch: "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen" ^^
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mo, 29. November 2010, 16:24
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
Das stimmt.

Da fängt die Unsterblichkeit dann an, langweilig zu werden. Da sitzt du dann so da und "ach, nöööööööö, der Komet kommt schon mal wieder" anstatt "OMG!!!!!!!!!!!EINSEINSELF!!!!!!!!!!!! DER KOMET!!!!! ER KOMMT!!!!!!!!!!!! UND ICH KANN IHN SEHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!"
Das wär so meine Reaktion. :-)
Do, 2. Dezember 2010, 12:20
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Miras nicht *lach* Sorry, das muss ich jetzt rein bringen: Mira ist ebenfalls unsterblich und hält sich an die beständigen Sachen wie Blumen, Schnee, Sonnenuntergänge, ... aber das hat andere Gründe *miraknuddel*
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Do, 2. Dezember 2010, 14:09
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
Mira? ääääh, wer war das nochmal?
Nur so ne Vermutung, könnte es sein, dass das deine "Todesbotin" ist?

Du meinst mit "beständig" eher "wiederkehrend", oder?
Ich mein, geh mal im tiefsten Winter eine Blume suchen und im Hochsommer Schnee - oder den Sonnenuntergang am Morgen.
Aber ich find die Idee sehr schön... :-)
Do, 2. Dezember 2010, 21:13
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
jap, Mira ist meine kleine Miraluna, also meine Todesbotin. Und Mira ist der für mich gesicherte Name *mit Waffen verteidig* ^^
Na ja, beides. Beständig ist meiner Meinung nach etwas, auf das man sich verlassen kann. Und du kannst dich darauf verlassen, dass es regnet. Schnee und Blumen gehören ebenfalls zu den DIngen, die immer wieder kehren, ja wiederkehrend, und doch beständig. "Beständig, wie die Sonne am Abend untergeht" .... verflucht, woraus war das?! Ich find "beständig" im SInne von "verlässlich" trotzdem sehr passend ^^
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Fr, 3. Dezember 2010, 12:42
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Okay. ich hab ein bisschen mitgelesen, und nun frag ich mich, was ihr lieber hättet:

Ihr könnt die Zeit anhalten und irgendwie euch alle Zeit der Welt nehmen. Aber alleine. Ihr altert in der "Zwischenzeit" (ha, geniales Wortspiel!) nicht, und könnt alles machen, was ihr wollt (Schlafen! Vieeeel Schlafen!) aber ihr werdet nach eurer Zeit dennoch sterben und ihr müsst die Zwischenzeit alleine verbringen.

Oder ihr lebt ewig, ihr könnt nicht die Zeit anhalten, ihr könnt euch nur die Zeit für euch nehmen, während alles andere einfach weiterläuft. Ihr werdet die Zukunft sehen, für euch werden Kometen alltäglich sein, ihr werdet alle eure Freunde und Verwandten überleben und ihr könnt nicht bei Klausuren mal eben in die Bib gehen und euch schlau lesen...
Dafür könnt ihr euch die Zeit nehmen, die ihr für euch braucht. Dieses Jahr macht ihr nen Doktor in Philosophie, die nächsten 3 Jahre studiert ihr noch mal schnell Theologie oder Politikwissenschaften.

Was hättet ihr lieber?
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1367 Sprüche
Fr, 3. Dezember 2010, 15:17
Tanja 5451 Sprüche
offline offline
Avatar
Kann ich die Zeit immer wieder anhalten? Dann eindeutig ersteres.
Studieren beruht ja letztendlich auf lernen. Und das kann ich zu einem guten Teil auch allein. Die klasse Diskussionen, die ich dadurch verpasse, hole ich schon noch nach.
Ich würde mir jetzt noch ein bisschen mehr Zeit für die Facharbeit rausnehmen, Spruchvideos machen, viel Schlafen und einige gute Bücher lesen. Und dann geht's wieder ein bisschen weiter.
Dann mach ich nochmal einen Zwischenstopp am 23., überleg mir ein paar schöne Geschenke, und weiter gehts. Vielleicht halte ich einfach die Zeit an, wenn ich in der Fußgängerzone in Erlangen stehe. Dann tingel ich durch die Geschäfte, such mir für alle was Schönes aus, mache Preisvergleiche in den anderen Geschäften, entscheide mich nochmal um, und lass dann wieder die Zeit laufen, um die Sachen dann nur tatsächlich schnell zu besorgen.
Beim Weckerklingen wird die Zeit gestoppt und ausgeschlafen.
Erkältungen werden nicht schnell behoben, damit man nicht zu viel Unterricht verpasst, sondern im Bett mit Tee und Keksen und einem guten Buch zelebriert. Und am selben Tag gehe ich wieder in die Schule.
Hausaufgaben und lernen finden nur noch in der gestoppten Zeit statt.

Und Weltretten wird gleich auch viel einfacher:
Wenn jemand stoplert und fällt, wird er ordnungsgemäß gestoppt und ihm ein kuscheliges Kissen untergelegt.
Selbstmörder werden in Absprung gestoppt und auf das Fünf-Meter-Brett im Freibad gestellt.
Punks kämme ich die Haare, obercoole Hopper mit Handymusik im Bus bekommen die Spice Girls aufs Handy gespielt, unfreundlichen Rentnern werden die Lefzen hochgezogen.
Terry Jones nehme ich sein Feuerzeug weg.
Somalischen Piraten wird alle Munition durch Wasserbomben ersetzt.
Und wer in Zukunft noch wagt, etwas falsch zu machen, dem male ich einen Schnurbart auf!

:boing: Oh mein Gott, ich brauche unbedingt einen Zeitstopper! :boing2:
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Fr, 3. Dezember 2010, 15:32
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
ich denke, ich würde nummer 2 nehmen....
Fr, 3. Dezember 2010, 19:10
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
oh, sorry, Tanja, irgendwie hab ich den letzten Kommentar geschrieben, ohne deinen gelesen zu haben!!!

Also, ich find die Idee mit dem Zeitstopper klasse - sowas hätt ich dringend nötig :-D :-D

Aber trotzdem gefällt mir Xians zweiter Vorschlag doch irgendwie besser... das ist...echter
Fr, 3. Dezember 2010, 21:30
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Gefällt mir (hey, wir sind grad 4 User online! geil!).

Ich find nen Zeitstopper extrem praktisch. Macht voll viel Spaß und vieles einfacher. Und bei "Wer wird Millionär" gewinnen ist damit auch ein klacks... Ich bin nur mal schnell in der Bib und schlag was nach :-D

Aber im Vergleich wäre das für mich nichts. Ich will lieber lang und vielseitig leben als mein Leben (also das wirklich richtige, während die Zeit läuft, die Interaktion mit anderen Menschen) möglichst effizient und fehlerlos zu gestalten.
Und außerdem: Wenn ich die Zeit stoppe und so viel lese, dass ich nach dem Zeitstoppen sofort 30 verschiedene Abschlussarbeiten machen könnte... was bringt mir das? Und dann würde mir die Zeit, die man absitzen MUSS doch total langweilig vorkommen und ich würde sie als verschwendet betrachten. Wieso muss ich jetzt hier in der Vorlesung sitzen und Anwesenheitsstunden "absitzen", wo ich das alles doch eh schon gelesen habe!?
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1367 Sprüche
Fr, 3. Dezember 2010, 21:48
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
ich würde auch das erste nehnen. Die Zeit anhalten um mir Zeit für mich zu nehmen. Zu schreiben, zu malen, trauern, ... Da die Zeit außerhalb meiner "Pause" nicht weiter läuft, kann ich in mein Leben zurück kehren und zu den Menschen, die mir was bedeuten. Ich gestehe, dass ich viele egoistischere Ziele verfolgen würde, als Tanja 5451 Sprüche ... achja ^^

Einen kleinen Denkfehler scheint ihr aber zu machen: Ihr scheint die Zeit nicht mit einzurechnen zum Beispiel vom Studio zur Bücherei ... nur, weil ihr die Zeit anhalten könnt, bedeutet es nicht, dass ihr die Wege nicht trotzdem gehen müsst ^^

Bei mir ist die Begründung, warum ich mich für Möglichkeit 1 entscheiden würde ganz einfach: Ich stelle mir die Version schon oft vor: Wenn ich traurig, müde oder zeitlos bin: Einfach die Zeit anhalten, trauern oder das tun, was ich gerade brauche, nur um einige Zeit später in die Wirklichkeit zurück zu kehren. Nach einer erholung ^^ Aber meistens ist es auch ein Raum außerhalb der Welt, also nicht innerhalb unerer normalen Welt, obwohl das sicher auch interessant wäre ^^
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Fr, 3. Dezember 2010, 21:54
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
da hast du recht, da fängt es dann wieder an langweilig zu werden.
"Ach nööööööööööööööö, kenn ich schooooooon...und wenn ich jetzt die Zeit anhalte, kann ich mir das später auch noch ansehen..."

Erfülltes Leben sieht anders aus.
Fr, 3. Dezember 2010, 22:45
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
ich denke nicht, dass ein erfülltes Leben anders aussieht, wenn dus richtig anstellst. Und außerdem ist es ja im Prinzip auch ähnlich: Man tut, was immer man will. Du musst ja nicht umbedingt alle deine Vorlesungen vorarbeiten, oder nicht? Tu einfach Dinge, die du magst. Zum Beispiel eine komplette Serie in einem Stück sehen ^^ Etwas, wozu du sonst wohl nicht kommen würdest. Außerdem wiederholt sich die Welt eh in bestimmten Zyklen. Ob du sie nun in Jahrausenden oder Jahren erlebst, ist doch gleich! Und außerdem hast du trotzdem deine Mitmenschen. Und das nächste, was ich versuchen würde, wäre, Menschen mit mir in die zeitlose Welt zu nehmen ^^

Mal was ganz anderes: Und täglich grüßt das Murmeltier. Ebenfalls unsterblich. Ebenfalls nicht alternd. Ebenfalls in seiner Zeit (und nicht die Zeit weiterfließend). Und doch schafft er es, viel mehr zu sein, als er wieder in die Zeit zurück kehrt. Ich denke, es ist ganz ähnlich dem ersten Prinzip ^^
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy






Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.444 Sprüche auf 2.858 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Wer dauernd lügt, ist ein Schwindler,
wer immer die Wahrheit sagt, ist schwindelfrei.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:28
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Oft muss man schwindeln und eine Lüge benützen,
um den Anderen vor der Wahrheit zu schützen.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Der Schwindel am Abgrund hätte es schwer,
wenn die Angst vor dem tiefen Fall nicht wär.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Kleine Schwindeleien sind harmloser als Lügen,
wenn sie niemand Schaden zufügen.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Ohne Schwindel wird man keine Politik gestalten
und die Politiker könnten sich nicht lange halten.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Die ganze Welt ist vom Schwindel geprägt,
weil niemand die ganze Wahrheit verträgt.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Die Natur teilt uns in verschiedene Geschlechter ein,
denn zum Nachwuchs produzieren muss das sein.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Das weibliche Geschlecht
macht es oft jedem recht
und kämpft für sein Recht.
Dem männlichen Geschlecht
geht es heute schlecht,
denn es bekommt nicht immer recht.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Wer das weibliche Geschlecht nur aufs Gebären beschränkt
noch so wie im vorigen Jahrhundert denkt.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Ich kenne noch Geschlechtertrennung in den Schulen,
die Verachtung für die Schwulen,
Mädchen hatten nichts zu sagen
und mussten über Zwänge klagen.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Die Geschlechterbezeichnung im Genderwahn,
nimmt bizarre Formen an.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Die Natur, es ist nicht zu fassen,
hat den Männern die Brustwarzen gelassen.
Was fängt dieses Geschlecht jetzt damit an,
ohne, dass es sich in die Brust werfen kann?

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:10
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche An der hervorragenden Brust der Frau,
erkennt man ihr Geschlecht genau.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Das Geschlecht ist eine Sache der Hormonproduktion,
eine Frau braucht Östrogen, der Mann Testosteron.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Die Geschlechtertrennung wir im Genderwahn vermissen,
manchmal wir überhaupt nicht wissen,
sollen wir stehen oder sitzen, wenn wir mal müssen.

Kühn-Görg Monika
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.10.2020 - 11:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 711 Sprüche Hamstern sollte man immer dann,
wenn die anderen es gerade nicht tun.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  07.10.2020 - 18:03
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1723 Sprüche Finde zur rechten Zeit
deine Auszeit, so kannst
du das Leben neu erleben.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2020 - 13:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1723 Sprüche Aus innerer Ruhe heraus
lassen sich viele Dinge
besser klären.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ruhe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2020 - 13:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Wir sind nicht mehr normal in Corona-Zeiten
und lassen uns von Zwängen leiten.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2020 - 09:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Was Erwachsene als unnormal erachten,
wird ein Kind als normal betrachten.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2020 - 09:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Wenn eine gewisse Ordnung besteht,
haben wir auch Normalität.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2020 - 09:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche In jeder Ecke dieser Welt,
sieht sie anders aus die Normalität.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2020 - 09:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Passt man in keine Form,
fällt man aus der Norm.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2020 - 09:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Wir haben oft keine Zeit im Leben,
doch jedem ist die gleiche Zeit gegeben.
Die Zeit unser ganzes Leben bestimmt,
man hat immer soviel Zeit, wie man sich nimmt.

Kühn-Görg Monika
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2020 - 09:34
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Wir leben in einer Zeit, die nur ein Thema bestimmt
und uns die Luft zum Atmen nimmt.

Kühn-Görg Monika
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  06.10.2020 - 09:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »