direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Ang 16 Sprüche 15.09.2009 - 14:18   deutscher Spruch Facebook Share
Zwischen Tod und ewig Leben
muss es etwas drittes geben

Subway to Sally - Veitstanz
Verse - Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Sa, 4. September 2010, 18:22
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
stimmt allerdings... sowas wie eine Mitte:

Es muss eine Mitte geben.
Ohne Mitte kann nichts wirklich vollständig sein.
Denn die Mitte ist nicht nur der Raum dazwischen,
sondern auch das, was alles zusammenhält.

Whitney in "Just Listen" von Sarah Dessen
(Spruch 26601)


Aber was soll es denn zwischen Tod und ewigem Leben geben?
Gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz langes Leben?
Aber auch auf ein jahrtausendelanges Leben folgt irgendwann der Tod - im Gegensatz zum ewigen Leben, das keinen Tod kennt.
So, 5. September 2010, 19:31
Tanja 5451 Sprüche
offline offline
Avatar
Tja, heutzutage ist das wohl das Dahinvegetieren, das inzwischen den meisten Großeltern überlassen wird, die irgendjemand nicht gehen lassen kann...
Ich allerdings die wenig romantische Varante, leider.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

So, 12. September 2010, 12:55
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Zwischen Tod und ewigem Leben gibt es qualitativ das Leben, das wir gerade führen. Chronologisch aber ist der Tod das Mittlere - zwischen Sterben und ewigem Leben.
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Fr, 17. September 2010, 20:20
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
das check ich jetzt nicht ganz :confused2:

ich hab "Sterben" und "Tod" irgendwie immer gleichgesetzt.
Ich meine, zum Zeitpunkt des Todes stirbt man.

Kannst du das erklären, Joy??
Fr, 24. September 2010, 21:25
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Hmm .. ich kann schon verstehen, was du meinst, dass Tod und Sterben das gleiche sind. Ich sehe es nur anders ;-P

Der Tod ist für mich ein dauerhafter Zustand, das Gegenteil des Lebens. Du bist tot. Du bist es einfach. Punkt. Du liegst unter der Erde und lebst nicht mehr. (Wahlweise ist es auch der knuffige, personifizierte Sensenmann ;-P). Sterben hingegen ist für mich - ist es schließlich ein Verb - eher eine Bewegung. Etwas, was man tut, nichts, das man ist. Das Sterben ist für mich der Übergang von einer Welt in die nächste. Klar, auch das kann länger dauern. Wenn man inneren Blutungen erliegt, bei Krebs, Aids und was weiß ich. Strangulieren ;-P. Aber es ist dennoch ein von zwei Stadien - Leben und Tod - eingegrenzter Zeitraum. Eben einfach das tun, des tot werdens. Der Übergang (ich mag das Wort. Das passt)

Ich hoffe, das war einigermaßen nachvollziehbar erklärt ^^
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Fr, 24. September 2010, 21:49
Joha 2184 Sprüche
offline offline
Avatar
das war sogar seeehr nachvollziehbar :-)

Jetzt versteh ich, was du meinst - und ich finds guut!!!
Du hast recht, zu sterben ist eigentlich mehr ein Prozess, ein Übergang





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.450 Sprüche auf 2.858 Seiten


  
Talnop 2669 Sprüche So wie in der Natur sind auch wir Menschen
alle mit allen verbunden, mehr oder weniger.
Unser Glück und seelisches Wohlbefinden
hängt also nicht nur von uns allein ab,
dessen sollten wir uns bewusst sein.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 14:10
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2669 Sprüche Unser Wohlstand ist so hoch wie nie zuvor,
alles ist gereinigt, geputzt und gepflegt,
nur der Natur und dem Menschen
scheint das nicht zu bekommen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 14:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2669 Sprüche Demokratie ist die fortschrittlichste Form
menschlichen Zusammenlebens,
aber sie ist eben kein
Selbstläufer.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.08.2020 - 14:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 713 Sprüche Postfaktische Argumente sind überhaupt keine Argumente.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.08.2020 - 16:33
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  



  
Arne Arotnow 713 Sprüche Wird die Durchsetzung politischer Korrektheit
weiter so konsequent vorangetrieben,
wird das eines Tages in einem Atomkrieg enden.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.08.2020 - 19:16
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1727 Sprüche Die Liebe hat allerorts Vorfahrt !

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.08.2020 - 17:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Arne Arotnow 713 Sprüche Politik scheitert immer an der Realität.
Ach was – alles scheitert letztendlich an ihr.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.08.2020 - 18:51
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  



  
Arne Arotnow 713 Sprüche Der Pol der Unzugänglichkeit ist ganz schön weit weg,
nähmlich im Nordwesten Chinas.
Der Pol der Unzulänglichkeit hingegen ist ganz nah,
nähmlich direkt in meinem Gehirn.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  24.08.2020 - 18:08
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1727 Sprüche Die Jugend erlaubt
sich manche Willkür,
das Alter gehorcht
unwillig der
Notwendigkeit.

J.W. Goethe
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  24.08.2020 - 17:12
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1727 Sprüche Wer hoch hinaus will,
braucht Mut und Zuversicht,
und jemanden, der ihn
dorthin bringt.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  24.08.2020 - 15:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 1727 Sprüche Die Zärtlichkeit des Herzens
verwelkt niemals.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.08.2020 - 01:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1727 Sprüche Flotten Gedanken
folgen gute Taten.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.08.2020 - 01:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 713 Sprüche Frauen sind eindeutig anspruchsvoller als Männer.
Sie wünschen sich in der Regel einen perfekten Mann,
während es den meisten Männern vollkommen genügt,
wenn die Frau nur perfekt aussieht.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 21:00
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche In einer Welt voll Lug und Trug,
bekommt der Naive Blessuren genug.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 10:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Dem Naiven sollte man den Glauben
an das Gute im Menschen nicht rauben.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 10:37
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Der Naive wird ausgenutzt ungehemmt,
denn Misstrauen und Skepsis sind ihm fremd.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 10:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Wenn wir nichts an uns heranlassen,
können wir keine Nähe erfassen.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 10:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Liebe kann nicht leben
ohne Nähe zu geben.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 10:32
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Die Unnahbaren haben Nähe nicht gern
und halten sich von Annäherungen fern.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 10:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Hast du nahe am Wasser gebaut,
dir oft eine Träne aus den Augen schaut.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 10:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Damit man für das Morgen, das naht,
immer noch was hat, sorgen wir heute vor.

Kühn-Görg Monika
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 10:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Das Naheliegende wird oft übersehen,
wenn wir zu weit oben stehen.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.08.2020 - 10:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: