direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4062 Sprüche 23.10.2010 - 09:36   deutscher Spruch Facebook Share
Trüge gern noch länger des Lehrers Bürden,
wenn Schüler nur nicht gleich Lehrer würden.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Sa, 23. Oktober 2010, 09:38
erka 4062 Sprüche
offline offline

Mit diesem epigrammatischen Stoßseufzer zog sich Goethe von dem jungen Schopenhauer zurück.





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.450 Sprüche auf 7.145 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Den Klugscheißer Verdauungsprobleme quälen,
wenn ihm einmal die Worte fehlen.

Kühn-Görg Monika
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.10.2020 - 09:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Lieber Klugscheißer als Dummschwätzer.

Kühn-Görg Monika
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.10.2020 - 09:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1506 Sprüche Ein Klugscheißer, der sich immer die Rosinen rauspickt,
wird irgendwann zum Korinthenkacker.

Kühn-Görg Monika
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.10.2020 - 09:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1727 Sprüche Heute mache ich einmal das,
was mir am Herzen liegt:
In Gelassenheit und Ruhe
den Tag genießen.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ruhe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2020 - 23:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2669 Sprüche Man muss sich nicht so viele Gedanken über
den Sinn des Lebens machen,
das, an was man sich im Alter gern erinnert,
war und ist das Wichtigste.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2020 - 12:44
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Talnop 2669 Sprüche Die Wirtschaft braucht neue Arbeitskräfte.
Die Demokratie gibt sich human.
Die Migration setzt ein.
Die Politik muss sich früher oder später fragen,
was ihr wichtiger ist, das Glück des eigenen Volkes
oder das der Anderen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2020 - 12:10
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 2669 Sprüche Es ist traurig die Erde so im Würgegriff
des Menschen zu sehen, wo wir doch
eine so hoch entwickelte Art sind.
Es erinnert an eine Mutter,
die die extremen Wünsche ihrer Kinder
zu drastischen Maßnahmen greifen lässt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2020 - 12:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2669 Sprüche Wie viel Migration kann ein Land vertragen,
ohne das das Heimatgefühl schwindet und
die Entfremdung ausufert, mit all ihren Folgen,
denn nur ein homogenes Volk ist stabil.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2020 - 11:54
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 2669 Sprüche Die Mittelschicht einer Gesellschaft ist tragend,
ähnlich wie der Rahmen eines Fahrrades.
Ist der aufgeweicht und einmal verschwunden,
nutzen die Räder und Bremsen auch nichts mehr.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2020 - 11:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2669 Sprüche Zeit ist eine Folge der Veränderung.
Wenn die Veränderung zum Stillstand kommt,
existiert die Zeit auch nicht mehr.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  29.09.2020 - 11:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: