direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

diegro 264 Sprüche 25.02.2011 - 15:31   deutscher Spruch Facebook Share
Schön ist, was ewig währt

Meister Eckhart erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 30. April 1328)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mi, 24. Oktober 2012, 15:18
Joy 4950 Sprüche
offline offline
Avatar
Schwachfug!
Schön ist, was vergänglich ist
- das ewig Gleiche wird gewöhnlich, unschön und langweilig
SignaturJoy 4950 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mi, 24. Oktober 2012, 17:10
Xian 1365 Sprüche
offline offline
Avatar
korrekt. Und trotzdem erstreben wir, das Schöne ewig zu bewahren.
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1365 Sprüche
Sa, 27. Oktober 2012, 11:20
Tanja 5431 Sprüche
offline offline
Avatar
Wenn man das jetzt nicht auf materielle Dinge bezieht (Blumen welken, Steine selten) sondern eher auf nicht-materielle Grundfesten bezieht (das Streben nach Gucci hat in der Geschichte der Menschheit eine kürzere Erscheinungsdauer als das Streben nach Erleuchtung), dann liegt der Hang zu den ewig-schönen Dingen (den reinen, absoluten Wahrheiten, der Idee aller Dinge) durchaus nahe.

Auch im Barock war man davon überzeugt, dass all unsere weltlichen Dinge erschütternd vergänglich ist - aber man hat deshalb nicht gesagt "Klammern wir uns an die Blume, solange sie noch da ist" sondern nach Dingen gesucht, die überdauernd und sinnstiftend über eine Generation hinaus sind.
Im bekanntesten Gedicht dieser Zeit (Gryphius - Es ist alles eitel) lautet der letzte Satz "Noch wil, was ewig ist, kein einig mensch betrachten." und eröffent damit die Hoffnung, dass es zumindest etwas Ewiges gibt, dem nur bisher zu wenig Beachtung geschenkt wird.

Auch die Bibel spricht an, das du dein Leben lang an etwas Arbeiten kannst, und am Ende keine Gewalt darüber hast, was mit deinen Zielen geschieht. Vielleicht erbt ja ein Vollidiot deine Güter. (Kohelet 2,18f)
Was also tun? Das Buch Kohelet kommt zu einer Einstellung, die Ähnlichkeiten mit Epikur hat: Dann genieße eben, wo du nur kannst.
Das wirkt zunächst kurzfristig. Wenn man aber weiterdenkt, ist das durchaus ein langfristiges Prinzip:
Denn Epikur war nun (anders als Aristip) niemand, der seinen kurzfristigen Spaß über ein positives Miteinander und langfristige Freude gestellt hat. Er war vielmehr der Überzeugung, dass man dazu beitragen müsste, dass alle Menschen ein möglichst hohes Maß an Freude genießen müssen.
Damit wären wir beim Utilitarismus: Ein Prinzip, dass (der Politik, der Wirtschaft und den Menschen) vorschreibt, so zu handeln, dass alle ein möglichst hohes Maß an Glück empfinden können. Wenn man nicht nur in der Ebene seiner Generation und seiner direkten Umgebung bleibt (ich könnte hier zu Hans Jonas übergehen, aber ich will nicht ausschweifend werden) kommt man schnell an ein größeres Prinzip: Dass man auch langfristig die Dinge schützen muss, die lebenswert sind (= pass auf mit der Atomkraft und leg keine Landminen, die noch den Enkeln deiner Feine die Beine vom Körper reißen).
Das ist durchaus ein Prinzip, das für die Ewigkeit geschaffen ist.

Auch unser Alltagsverständnis wertet innere Werte über äußere und misst langfristigen Gegebenheiten somit mehr Wert zu als den vergänglichen. Wir sehnen uns nach dem Ewigen, und wir empfinden es als eine besondere Form der Schönheit.

Sogar die Frage nach dem Schönen und dem Erhabenen aus der Zeit der Klassik hängt irgendwo damit zusammen. Das Schöne sind die Dinge, die irdisch und ein bisschen nichtig, aber durchaus nett zu betrachten sind. Das Erhabene (beispielsweise Naturgewalten) ist gewaltig und manchmal zerstörerisch, aber es löst so eine Faszination in uns aus, weil es über das nett zu betrachtende hinausgeht und uns ein Gefühl der Unterlegenheit gegenüber etwas großem, mächtigen gibt. Es gibt und das Gefühl, dass dort etwas ist, was räumlich, inhaltlich und zeitlich unsere Vorstellung sprengt und unsere Sinne überfordert. Und vielleicht ist es damit ja sogar etwas, das über unseren Zeitstrahl hinaus existiert.

Die ganze Metaphysik ist voll mit Fragen, die nach ewig gültigen Wahrheiten sucht.

Kurzum: Es gibt und gab immer ein Streben nach dem Zeitlosen. Und dieses Zeitlose hat in uns immer eine Faszination und ein Gefühl der Schönheit ausgelöst.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Di, 30. Oktober 2012, 14:10
Joy 4950 Sprüche
offline offline
Avatar
Krieg ich es zusammen? Ich fürchte nicht. ich wills aber trotzdem versuchen .. ach, brauch ich gar nicht, ist ja hier eingetragen *muhahahahaha*

"Tag auf Tag vergeht, bringt uns dem Alter nahe
Jahr auf Jahr vergeht, der Frühling kehrt zurück
Wir wollen zu weit genießen
Noch ist Wein in unseren Schalen
Spare nicht die Blumen, sie blühen nächstens wieder"
(Wang Wei)

Was ich damit sagen will: Gerade Blumen, Schnee, all die Vergänglichen Dinge ... sie sind dauerhaft und werden den Generationen weiter gegeben. Sie selbst verblühen und vergehen, aber ihresgleichen kommt zurück. Daher: Ists wirklich so vergänglich?
Bei Menschen und Tieren wiederherum ists ein wenig anders ...
SignaturJoy 4950 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Di, 30. Oktober 2012, 18:53
Tanja 5431 Sprüche
offline offline
Avatar
Im Namen des kleinen Prinzen muss ich jetzt mal sagen: Wenn du den Rosen ein wenig Wert der Individualität zugestehen würdest, würdest du einsehen, dass sie genausowenig wiederkommen wie Tiere und Menschen. Es sind andere.

Und im Namen des Klimawandels ergänze ich: Und vielleicht kommen nicht mal die.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"

Mi, 21. November 2012, 18:04
Joy 4950 Sprüche
offline offline
Avatar
JAHA!!!!!!!!! Is schon gut. Ich meinte das Prinzip, nicht das Eigentliche. -.-*

(diese Diskussion geht scheinbar an dich ;-P)
SignaturJoy 4950 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy






Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 68.448 Sprüche auf 2.738 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Zyniker haben scharfe, spitze Zungen,
die sie am Zeitgeschehen wetzen.

Kühn-Görg Monika
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.01.2019 - 06:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Es ist purer Zynismus, wenn wir anderen Menschen helfen,
aber mit dieser Hilfe wiederum jemand schaden.

Kühn-Görg Monika
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.01.2019 - 06:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Es ist zynisch, wenn man unkontrolliert
Menschen ins Land lässt,
um sie denn später wieder abzuschieben.

Kühn-Görg Monika
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.01.2019 - 06:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Zynismus ist ernst gemeinter Humor, über den man nicht lachen kann.

Kühn-Görg Monika
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.01.2019 - 06:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Der Unterschied Frau
Die Frau fühlt sich ungelogen,
von einem schönen Mann angezogen.
Sie möchte sich nicht weiter enrfernen
und seinen Körper kennenlernen.
Ein Angriff von ihm könnte sich lohnen,
findet er ihre erogenen Zonen.
Er ihr seine Liebe beteuert,
denn er ist testosterongesteuert.
Doch die Frau, gesehen bei Licht,
versteht die männliche Psyche nicht.
Sie ist voll von Östrogenen
und wird sich nach Zärtlichkeiten sehnen.
Er tickt anders, als sie denkt,
wenn er ihr keine Beachtung schenkt,
weil er nur noch hat im Sinn,
er muss zum Fußballspiel hin.
Das männliche Naturell wird sie nie begreifen,
denn der Mann kann sich nur auf eins versteifen

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2019 - 17:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Der Unterschied Mann
Mann und Frau, es ist nicht zufassen,
eigentlich nicht zusammenpassen.
Sie sind unterschiedlich in allen Bereichen
und können sich nicht angleichen.
Doch eines außer Frage steht,
sie ziehen sich an wie ein Magnet.
Die Frage man sich stellen kann,
was macht die Frau so anziehend für den Mann?
Was sie sich anzieht, zieht ihn an,
will er doch wissen, was darunter sein kann.
Die weiblichen Formen, die runden weichen,
können immer sein Herz erreichen.
Doch dann betrachtet bei Licht,
versteht er die weibliche Psyche nicht.
Man sich da keine Illusionen macht,
die Frau tickt anders, als er gedacht.
Mit seinem testosterongesteuerten Verhalten
kann man nicht immer Zweisamkeit gestalten.
Sie wird sich nach Verständnis sehnen
und braucht eine Schulter zum Anlehnen.
Das weibliche Naturell wird er nie verstehen,
damit muss er dann durchs Leben gehen.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2019 - 17:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Der Traummann
Jede Frau legt sich den Traummann zurecht,
doch den gibt es nicht in echt.
Doch als Frau möchte man es nicht versäumen,
von seinem Traummann zu träumen.
Er muss der Frau nur alleine gehören
und ihr ewige Treue schwören.
Er soll sie in guten wie in schlechten Tagen,
immer nur auf Händen tragen.
Verführerisch, zärtlich und nett,
so soll der Traummann sein im Bett..
Er sollte die Frau immer verstehen
und nie in eine Kneipe gehen.
Er soll stark sein, spenden Trost und Kraft
und er im Leben alles schafft.
So ein Traummann wird immer geliebt,
obwohl man weiß, dass es ihn nicht gibt.
Die Frage haben wir uns immer gestellt,
gibt es überhaupt Traummänner auf der Welt?

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2019 - 16:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Die Traumfrau
Die Traumfrau, die die Männer so mogen,
können sie in den seltensten Fällen kriegen.
Ihre Vorstellung geht so weit,
sie braucht die Attribute der Weiblichkeit.
Ihr Gesäß und die runden Hüften
werden ihm ihr Geheimnis lüften.
Wo die schlanken Beine hören auf,
da nimmt die Phantasie ihren Lauf.
Die Traumfrau muss zu allen Zeiten,
dem Mann ein schönes Heim bereiten.
Sie sollte eigentlich Tag für Tag,
alles machen, was er mag.
So eine Traumfrau, das kann man verkünden,
ist auf der Welt nirgends zu finden.
Sie existiert nur in der Phantasie,
denn geben wird es sie eigentlich nie.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2019 - 16:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Adam und Eva
In der Bibel kann man lesen,
der erste Mensch ist Adam gewesen..
Gott hat ihn so ganz bequem,
nach seiner Idee geknetet aus Lehm.
Gott besah sich den Mensch von allen Seiten
und meinte, jemand müsse ihn begleiten.
Gott war schon müde vom vielen Beten
und hat keine Lust mehr zu kneten.
Er schritt dann auch schnell zur Tat,
denn er wollte von Adam kein Plagiat.
Er erdachte sich zu der Menschheit Glück,
das genaue Gegenstück.
Der zweite Mensch, hat Gott gedacht,
wird aus Adams Rippe gemacht.
Man kann bestimmt mit dieser Rippe,
begründen eine ganze Sippe.
Nun ist Adam nicht ganz komplett
und hat nicht mehr alle Rippen am Skelett.
Dafür hat er ganz gewiss,
einen wunderschönen Penis.
Was kann man außer urinieren,
mit diesem alles ausprobieren.
Das hat sich dann auch Gott gedacht
und für Adam seine Eva gemacht.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2019 - 16:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Die Urfrau
Die Urfrau lebte mit ihrem Clan in Höhlen
und musste sich nicht mit Fensterputzen quälen.
Der aufrechte Gang war noch nicht lange erfunden
und sie musste eine neue Gangart erkunden.
Sie konnte sich mit Fellen auftakeln
und dabei mit den Hüften wackeln.
Als sie aufrecht ging, erkannte der Mann,
an der Urfrau ist ja alles dran.
Wer hätte jemals sowas gedacht,
zwei Brüste standen in voller Pracht.
Auch die Urfrau sah beim aufrechten Mann,
da ist ja noch was anderes dran.
Die beiden dann so bei sich dachten,
alles muss man von zwei Seiten betrachten.
Von hinten sich die Menschen gleichen,
doch vorne wird das total abweichen.
War die Urfrau mal böse auf ihren Mann,
sie sich ihm auch verweigern kann.
An einer ganz bestimmten Stelle,
nähte sie zu ihre Felle.
Um sie zu versöhnen vor allen Dingen,
musste er ihr neue Felle bringen.
War er mit einem tollen Knochen zur Stelle,
war sie besänftigt auf alle Fälle.
So ein Knochen ganz wunderbar,
stand ihr gut im verfilzten Haar.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2019 - 16:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Der Urmann
Der Urman bedeckte mit Fell seine Hoden
und hatte verfilzte lange Loden.
Urlaub kannte er nur an den Bäumen,
doch unter den Blättern konnte er träumen.
Er war klein, von gedrungener Gestalt,
doch seine Muskeln gaben ihm Halt.
Der aufrechte Gang war ihm noch nicht lange zu eigen,
doch jetzt konnte er seine Qualitäten zeigen.
Hatte er früher die Frau von hinten genommen,
konnte er sie nun von vorne bekommen.
Zehn Meter gegen den Wind zu stinken,
da konnte seine Hemmschwelle sinken.
Wenn die Urfrau stark nach Moschus stank,
er gierig in ihre Arme sank.
Der Urmann war ein wilder Typ,
doch die Urfrau war ihm teuer und lieb.
Und warb er mal um ihre Gunst,
hat er sie laut angegrunzt.
Er dachte bei sich, Mensch sei helle,
schenk ihr doch ein paar schöne Felle.
Er musste sich ihre Liebe oft erkaufen
und immer nach neuen Fellen laufen.
Sonst hatte sie nichts anzuziehen,
das hätte sie ihm nie verziehen.
Dafür konnte er um ihre Hüften,
öfter mal die Felle lüften.

Kühn-Görg Monika
Mann & Frau Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  01.01.2019 - 16:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 436 Sprüche Am aufregendsten ist Silvester nicht auf irgendwelchen Partys,
sondern eher in Notfallaufnahmen von Krankenhäusern.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Gemeines Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 21:24
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Die Dichtung
Der Dichter, das weiß ein jeder,
braucht zum Dichten Papier und Feder.
Wenn er einen Computer besitzt,
mit der Maus der Dichter flitzt.
Er braucht aber auch, das weiß man schon,
zum Dichten Gummi und Silicon.
Der Dichter braucht schöne Worte als Autor
und man leiht ihm gerne mal sein Ohr.
Man leiht ihm auch gerne mal eine Schüssel
und er braucht dann einen Schraubenschlüssel.
Den einen braucht man für den Intellekt,
den anderen, wenn man ein Leck entdeckt.
Man braucht den einen, um den Geist zu stärken,
den anderen, um mit der Dichtung zu werken.
Wenn bei dem einen die Gedanken fließen,
muss der andere es verhindern das Fließen.
Und die Moral von der Geschicht,
ohne Dichtung bleibt nichts dicht.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Die Mutter
Sie war schlecht angezogen, ist heruntergeflogen
die Mutter war weg, landete im Dreck.
Sie hatte sich nicht umgedreht, es war zu spät.
Wieso ist ihr das passiert, dass sie ihre Haltung verliert?
Sie waren so eng verbunden, sie wurde nicht gefunden.
Ohne Mutter wird nichts geschehen, auch kein Kopfverdrehen.
Als ihre Mutter fiel, wurde sie haltlos, instabil
Sie brauchte jemand,der sie hält, damit sie nicht zusammenfällt.
Ihre Mutter sie sehr vermisst, eine Ersatzmutter vonnöten ist.
Eine mit Flügeln wäre grandios, sonst bleibt sie führungslos.
Eine, die zu ihr passt, die ihr Gewinde voll erfasst.
Eine, die sie hält fest und sich leicht verschrauben lässt.
Sie dürfen sich nicht verlieren, sonst können sie nicht existieren.
Wie ein Wintermantel ohne Futter, ist eine Schraube ohne Mutter.

Kühn-Görg Monika
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Ist der Bauer besoffen
und hat auch noch die Hose offen,
kann man nur auf Besserung hoffen.

Kühn-Görg Monika
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Hat die Bäuerin einen Kater im Bett,
dann ist sie auch zu Vögeln nett.

Kühn-Görg Monika
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Ist der Bauer alt und krank,
hat die Bäuerin einen Liebhaber im Schrank.

Kühn-Görg Monika
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Ist der Bauer wutentbrannt,
wirft er die Eier an die Wand.

Kühn-Görg Monika
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:04
Spruch-Bewertung: 6,50 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Hat der Bauer großen Zorn,
bringt ihm die Bäuerin einen Korn.

Kühn-Görg Monika
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Ist der Bauer alt und schwach,
legt er die Bäuerin nicht mehr flach.

Kühn-Görg Monika
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Ist die Bäuerin jung und frisch,
legt sie der Bauer auf den Tisch.

Kühn-Görg Monika
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Hat die Bäuerin die Bluse offen,
kann der Bauer auf alles hoffen.

Kühn-Görg Monika
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 17:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Besser gute Vorschläge,
als harte Rückschläge.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 16:56
Spruch-Bewertung: 4,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Besser locker vom Hocker,
als verklemmt auf dem Sofa.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 16:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 158 Sprüche Besser bis über beide Ohren verliebt,
als bis zum Hals in Schwierigkeiten.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  31.12.2018 - 16:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: