direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4061 Sprüche 01.09.2011 - 10:29   deutscher Spruch Facebook Share
Sie passt auf dich auf. Sie wartet zu Haus.
Du weinst dich an ihren Brüsten aus.

Kurt Tucholsky erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. Dezember 1935)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ironie



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Do, 1. September 2011, 10:56
erka 4061 Sprüche
offline offline

Was Tucholsky sagt, ist Spaß.

Aber was Hellmuth Karasek sagt, stimmt voll und ganz:
"[...] es gibt nichts Schöneres [...] als dass irgendjemand zu Hause sitzt und in Liebe auf einen wartet. [...] Aus den großen, schrecklichen Geschäften zurückzukommen und eine Seele zu haben, die auf einen wartet, ist schon etwas Bewegendes und Ergreifendes."
Quelle: ZDF - "Literarisches Terzett" am 26.8.1999
Fr, 16. September 2011, 21:13
erka 4061 Sprüche
offline offline

Wasser auf Tucholskys Mühle wäre vielleicht der Brieftext gewesen, der mir soeben vor Augen kommt:

"Mein Friedrich, dass Du Dich nicht an meinem Herzen ausweinen kannst, quält mich unbeschreiblich!"

So Luise Reuter - Ehefrau des berühmten Schriftstellers Fritz Reuter - an ihren abwesenden Mann.
(Übrigens: Reuter war kein Weichling, sondern ein handfester Kerl.)





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 4431 4432 4433 4434 4435 4436 4437 4438 4439 4440 4441 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 68.131 Sprüche auf 6.814 Seiten


  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man richtig zu hören versteht,
so müssen die Schwätzer verstummen.

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 18:10
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Fernöstliches, Zitate 






  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man Gerechtigkeit im Kleinen übt,
so hat man im Kleinen Glück,
wenn man sie im Großen übt,
so hat man im Großen Glück.
Mit dem Unheil ist es nicht so.
Wenig ist immer noch schlimmer als gar nichts.

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 18:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Fernöstliches, Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man etwas nicht weiß, so kann man fragen;
wenn man etwas nicht kann, so kann man es lernen.

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 18:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Fernöstliches, Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man etwas für recht hält, soll man es tun.
Und wenn man es tut, kann einen nichts auf Erden daran hindern.
Wenn man etwas für unrecht hält, soll man es lassen,
und wenn man es lässt, kann einen nichts auf Erden dazu zwingen.

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 18:06
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
Fernöstliches, Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man etwas erstrebt und bei der Wurzel anfängt,
so vergehen kaum vierzehn Tage, und man hat es.
Wenn man aber nach etwas strebt und beim Wipfel beginnt,
so macht man sich vergebliche Mühe.

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Erfolg Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 17:58
Spruch-Bewertung: 3,75 Vote:
Fernöstliches, Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man einen Teich ablässt beim Fischen,
so fängt man freilich etwas,
aber im nächsten Jahr sind keine Fische mehr da.

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 17:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Fernöstliches, Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man ein Dickicht verbrennt um zu jagen,
bekommt man auch Tiere,
aber im nächsten Jahr sind keine Tiere mehr da.

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 17:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Fernöstliches, Tiere, Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man das, was man wünscht, unwichtig nimmt,
das, was man hasst, wichtig nimmt,
woher soll dann das, was man wünscht, kommen?

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 17:56
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Fernöstliches, Träume, Zitate 



  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man Belohnungen austeilt,
so muss man es reichlich machen,
dann findet man viele Gehilfen.

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 17:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Fernöstliches, Zitate 






  
Mirea 5129 Sprüche Wenn man auf einen Berg steigt,
so sieht man einen Ochsen wie ein Schaf,
ein Schaf wie ein Ferkel.
Und doch ist die Gestalt eines Ochsen
anders als die eines Schafes
und die Gestalt eines Schafes
anders als die eines Ferkels.
Das ist der Fehler des
Standpunkts des Beobachters.

Lü Buwei erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 236/235 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.10.2009 - 17:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Fernöstliches, Tiere, Zitate