direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 16 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4061 Sprüche 18.09.2011 - 20:01   deutscher Spruch Facebook Share
Es scheint mir, dass allein der Zustand der Schwangerschaft
uns immer wieder ans Leben anbindet.

Friedrich Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
So, 18. September 2011, 20:26
erka 4061 Sprüche
offline offline

Gemeint ist, mit einem Werk schwanger gehen.

Als Nietzsche das im Dezember 1882 einem Briefpartner mitteilte, war er körperlich und seelisch ganz am Ende. In einem Brief-Entwurf, der später im Nachlass gefunden wurden, schrieb er damals:

"An jedem Morgen verzweifle ich, wie ich den Tag überdaure. [...] Woher habe ich diese heftigen Affekte! [...]
[...] wenn ich selbst aus den genannten Affekten mir zufällig einmal das Leben nehmen sollte, so würde auch dann nicht gar zu viel zu betrauern sein."
So, 18. September 2011, 22:23
erka 4061 Sprüche
offline offline

Diese "Schwangerschaft" endete im im Monat darauf mit der "Geburt" des Zarathustra-Werkes (Teil I).

Kurz darauf schrieb Nietzsche über Zarathustra I:
"Seine Entstehung war eine Art Aderlass, ich verdanke ihm, dass ich nícht erstickt bin."

Kaum glaubhaft, wie schnell die Niederschrift erfolgte; Nietzsche: "Es war etwas Plötzliches, die Sache von 10 Tagen."





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung:  Datum down  - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 67.426 Sprüche auf 6.743 Seiten


  
Arne Arotnow 354 Sprüche Kaufst du dir ’ne Schokolade,
so musst du schnell sie auf dann essen.
Nistet ein sich sonst ’ne Made,
denn solch ein Vieh ist auch verfressen.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.07.2018 - 20:33
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 






  
Wolfgang Kreiner 826 Sprüche Scheißhaus-Wände neu streichen
ist wie Bücher verbrennen!

w.kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.07.2018 - 10:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 826 Sprüche Mancher weiss nicht,
was er nicht weiss !

w.kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.07.2018 - 10:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 826 Sprüche Liebe macht angeblich blind -
aber weshalb
gibt es dann eigentlich
"Lingerie" ?

w.Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  20.07.2018 - 10:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Volker Harmgardt 1040 Sprüche Hat sich bei Ihnen
das Weltgefühl
geändert ?

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.07.2018 - 20:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1040 Sprüche Kein Weg ist zu weit, mit
Freunden an deiner Seite.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Freundschaft Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  19.07.2018 - 20:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Arne Arotnow 354 Sprüche Es ist schlimm, wenn man nicht weiß, was man denken soll.
Noch schlimmer ist es, wenn man nicht denkt, was man wissen sollte.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.07.2018 - 20:40
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 






  
Volker Harmgardt 1040 Sprüche Liebe Seele, trachte nicht nach
dem ewigen Leben, sondern
schöpfe das Mögliche aus.

Pindar (um 522-446 v.Chr.)
griech. Odendichter

Pindar erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 445 v. Chr)
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.07.2018 - 23:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »

Das Spruch-Archiv weiterempfehlen