direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4062 Sprüche 12.11.2011 - 11:20   deutscher Spruch Facebook Share
Wer Pech knetet,
klebt seine eignen Hände zusammen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
So, 20. November 2011, 19:17
erka 4062 Sprüche
offline offline

Luther sagte es derber:

"Wer mit einem Scheißdreck rammelt [...],
er gehet beschissen davon."

Zitiert nach Ernst Jünger, Autor und Autorschaft, S. 49





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 73.429 Sprüche auf 2.938 Seiten


  
Volker Harmgardt 1914 Sprüche Früh,
früher,
am frühesten,
so früh war
die Kirschblüte
niemals da.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.04.2021 - 20:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 1914 Sprüche Unser Dorf sucht einen
Weg aus der Krise und
benötigt dafür eine Prise:
Mut gegen Corona !!!

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Erfolg Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.04.2021 - 20:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1914 Sprüche Je mehr zwischenmenschliche
Kontakte abnehmen, desto
mehr dringt die Vereinsamung
in unser Leben.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.04.2021 - 19:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1914 Sprüche Wem Geduld gegeben,
kann auch das aprilhafte
Wetter aushalten.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.04.2021 - 19:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1914 Sprüche Bitte.......... zeichne
mir ein Schaf !

Antoine de Saint-Exupéry erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. Juli 1944)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.04.2021 - 19:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche In diesem Jahrhundert wird die Erde
mit ihrer Verwüstung konfrontiert,
und jene die es überstehen,
werden nicht mehr auf grenzenloses Wachstum
und bedingungslosen Fortschritt setzen.
Die blaugrüne Ära des Planeten wird
für Jahrhunderte Geschichte sein.
Wollen wir das wirklich?

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 19:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Das sterbende Mädchen
In blühendem Alter so wunderschön,
ach Gott welkt ihre Anmut hin.
Ihr Körper tut so mächtig zehren,
keine kraft um sich zu wehren.
Im Verborgenen liegt ihr Blick,
schaut weit in diese Welt zurück.
Blass und fragend ihre Augen,
keine Antwort scheint zu taugen.
Engelsgleich doch ohne Klage,
liegt die eine große Frage.
Keine Antwort hat die Zeit,
spricht die Schönheit schon vom Leid,
und ihr Lächeln dringt nach außen,
schafft ein Bild der Harmonie,
und sie lacht zu mir herüber,
diese Frau vergess ich nie.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 19:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Man muss kein Prophet sein, um von vielen Systemen
in der Ferne schon den Kipppunkt zu sehen,
doch der Mensch beginnt erst die Tragweite zu begreifen,
das alles mit allem verbunden ist,
und leider kann das Desaster nicht groß genug sein,
damit der Mensch auch daraus lernt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 17:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Um eine humane Existenz der Menschheit zu sichern,
wären wesentlich drastischere Maßnahmen erforderlich,
die allerdings mit unserer Demokratie nicht zu vereinbaren sind.
Wir reden, verhandeln und schustern überall
ein wenig rum, doch das Notwendige verfehlen wir
um Längen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 17:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Aus unserer volkswirtschaftlichen Sicht
müssen wir den Fortschritt ständig ankurbeln.
Aus gesamtgesellschaftlicher Sicht aber
wäre es ratsam den Fortschritt etwas zu bremsen,
da wo es überhaupt möglich ist,
denn der Mensch hält nicht unbegrenzt
jede Geschwindigkeit aus.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 16:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Wir bräuchten global gedachte,
von weisen Politikern ersonnene Spielregeln,
denn es geht um unser aller Existenz!
Doch das ist mit den Menschen und
ihren vielfältigen Interessen nicht machbar.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 16:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Das Leben ist ein Tanz zwischen
Verantwortung und Freiheit,
und niemand kann eines ganz haben.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 16:44
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Einsamkeit
Ich sehe manchmal in die Welt,
sich alles wunderbar erhellt.
Dann denk ich an die Kinderzeit,
und alles sich so rasch entzweit.
Der Fortschritt sollte heilig sein,
jetzt sind wir alle ganz allein.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 16:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2846 Sprüche Die Vernetzung der Welt und nicht nur die digitale,
wuchert und wuchert, und wenn wir diese
wuchernde Vernetzung
nicht unter globale politische Kontrolle kriegen,
dann zerstört diese Krake eines Tages alles.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 16:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Wir meinen das unser Wohlstand am wichtigsten ist,
doch die Liebe zu allem und dem Ganzen
ist viel wichtiger.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 16:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Der Fortschritt sei unsere Lösung,
doch er ist unser eigentliches Problem,
gefüttert vom grenzenlosen Wachstum
weiß jeder wohin das führt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 16:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Der Mensch ist so wie er ist,
er kann und wird sich nicht ändern,
nicht wirklich, und so steht das Resultat fest.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 16:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2846 Sprüche Leben ist nur möglich,
wenn die Elemente im Gleichgewicht sind.
Ist das nicht der Fall, hat das Leben keine Chance,
auch nicht mit noch so viel Fortschritt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 16:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 891 Sprüche Wir haben genügend zum Essen,
haben ein Dach über dem Kopf,
haben eine Arbeitsstelle,
eine kostenlose
Gesuncheitsversorgung,
Kinder können kostenlos in die Schule,
und wir haben 70 Jahre Frieden...
dies ist alles andere,
als selbstverständlich...,
alles Andere wäre Luxus!

W. Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 13:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 891 Sprüche Die Haustürklingel an der Wand,
des Mädchens Busen in der Hand...,
sind Dinge, die sehr nach verwandt.
Denn wenn man beides leicht berührt,
man oben innen deutlich spürt,
dass unten außen einer steht,
der sehnsüchtig um Einlass fleht!

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wortspiele Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 13:32
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 891 Sprüche Er saß auf ihres Bettes Rand
und spielete mit ihren Flechten...,
dies tat er mit der linken Hand,
was aber tat er mit der Rechten?

J.W. Goethe
Wortspiele Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 13:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Wolfgang Kreiner 891 Sprüche Es ist ein Vorurteil, dass die Ausländer
uns nur die Frauen wegnehmen...,
mehrere Jahre war ich mit Ingeborg liiert
und hatte gehofft.., und gehofft.., und gehofft!

W. Kreiner erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 13:08
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2076 Sprüche Wenn man sich sinnlos die Zeit vertreibt,
der Antrieb auf der Strecke bleibt.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 10:00
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 2076 Sprüche Wer seinen Scherz mit anderen treibt,
ist dauernd zum Spott bereit.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 09:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 2076 Sprüche Will man jemand vertreiben,
soll er nicht bleiben.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.04.2021 - 09:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: