direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl

0 User und 10 Gäste online
Spruch-Kategorien anzeigen



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4061 Sprüche 12.11.2011 - 11:20   deutscher Spruch Facebook Share
Wer Pech knetet,
klebt seine eignen Hände zusammen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
So, 20. November 2011, 19:17
erka 4061 Sprüche
offline offline

Luther sagte es derber:

"Wer mit einem Scheißdreck rammelt [...],
er gehet beschissen davon."

Zitiert nach Ernst Jünger, Autor und Autorschaft, S. 49





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 ...  › »
Sortierung:  Datum down  - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 67.085 Sprüche auf 2.684 Seiten


  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Hätte, wenn
und aber,
alles Gelaber!

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wortspiele Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.06.2017 - 09:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Durch Alkohol bringt
man sich auf Stufen
der Kultur zurück, die
man überwunden hat.

Friedrich Wilhelm Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.06.2017 - 09:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 316 Sprüche Wäre, wäre, Schneiderschere.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wortspiele Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  16.06.2017 - 21:45
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Unruhiges Essen gibt
schlecht Verdaun.

William Shakespeare erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 23. April 1616)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.06.2017 - 09:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Tradition ist nicht
die Anbetung der Asche,
sondern die Weitergabe
des Feuers.

Gustav Mahler erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 18. Mai 1911)
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.06.2017 - 19:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 777 Sprüche Schiffe stranden an Felsen,
menschliche Beziehungen oft schon an Kieselsteinen.

Edith Stein
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.06.2017 - 14:12
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 316 Sprüche Eine Gesellschaft zerbricht,
wenn sie von deren Mitgliedern nicht mehr verstanden wird.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.06.2017 - 21:40
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Ein Sommermorgen,
die Welt aus allen Fugen -
auf Messers Schneide.


Ein Haiku zur Flüchtlingskrise auf dem Mittelmeer.
(Die Balkanroute ist abgeriegelt, die Flüchtlingszahlen
sinken. Auf dem Mittelmeer steigen sie an. Tausende
kommen über Libyen, sitzen in Booten und rudern
nach Europa)

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Mut & Angst Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.06.2017 - 15:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
guidohorst 15 Sprüche Wir leben doch in einer schnellen Zeit.

Keiner ist zum Zuhör´n mehr bereit,
keinen interessiert´s was andere sagen,
nur schnell das eigne Leid noch klagen.

Ja und schon zieht man weiter fort,
gedanklich schon am nächsten Ort.
Doch denke dran und merk es dir....

Dem Menschen zuzuhör´n das ist ein Gott Geschenk.

Dem Gegenüber Zeit zu schenken wenn er klagt und
auch einmal zur Seite stehn, mit Wort und Tat.

Viel Kummer würde dadurch kleiner, wenn man wüßte,
da ist doch einer.
Ein Mensch der mir zur Seite steht, ein Mensch der mit
mir ein Stück des Weges geht, jemand der mich hört und
mich versteht, ein Mensch der ein Stück des Weges mit mir geht.

Guido Horst
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.06.2017 - 12:53
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Denke in finsteren
Augenblicken an
deine lichten Momente
im Leben.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.06.2017 - 09:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Für immer und
ewig im Herzen,
für alle Zeit.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Trauer & Trost Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.06.2017 - 09:32
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Du bist ein Schatten
am Tage und
in der Nacht ein Licht.

Friedrich Rückert erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. Januar 1866)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  13.06.2017 - 09:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
hjs1603 119 Sprüche Wo nur ist das Streben
nach Erkenntnis geblieben
-das Streben nach der höchsten Form der Wahrnehmung?
Wurde es Opfer des Bildungssystems,
der politischen Korrektheit
oder wurde es
Opfer der Gleichgültigkeit und Sturheit?
Was es auch immer ist,
das sollte abgestellt werden
um im Sinne unseres Landes
und unseres Volkes handeln zu können.

Hans-Joachim Schmidt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 18:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Praxis und Theorie
lagen so weit
auseinander.

(Nach Studium und Beruf)

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wortspiele Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 18:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Meine Theorie ist,
dass es keine
Theorie gibt.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 18:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Kraft der Stille
übe ich mich
im Schweigen.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ruhe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 17:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Nie zuvor auf der Erde
wechselten sich in
rasanter Geschwindigkeit
Schatten und Licht
so schnell ab.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 17:42
Spruch-Bewertung: 9,50 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Ich verstand
mein Handwerk,
konnte aber
nicht jede Seele
reparieren.

Am Ende meiner beruflichen Tätigkeit
in der Psychiatrie (1975-2013) reifte
in mir diese Erkenntnis!

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 17:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Ein wenig
Leben ist
zu wenig.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 17:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche > Ich habe die Meere der Alten und der Neuen Welt
durchforscht und alle vier Erdteile bereist. Nachdem
ich in der Hütte des Irokesen und unter dem Zelt des
Arabers, in den Wigwams der Huronen, zwischen den
Trümmern Athens, Jerusalems, Memphis`, Karthagos,
bei den Griechen, den Türken und den Mauren, in
den Wäldern und in den Ruinen genächtigt sowie die
die Bärenfelljacke des Eingeborenen und den Seiden-
kaftan des Mameluken getragen hatte, nachdem ich
Armut, Hunger und Exil hatte über mich ergehen lassen,
saß ich als Minister und Gesandter in goldbesticktem,
orden- und bändergeschmücktem Rock an der Tafel
von Königen, nahm an den Festlichkeiten von Fürsten
und Fürstinnen teil, um in Armut zurückzufallen und
schließlich sogar das Gefängnis auszukosten.<

Francois-Rene de Chateaubriand (1768-1848)

Francois-Rene de Chateaubriand
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 17:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Auf Bitten meiner Kinder,
habe ich mich entschlossen,
meine Lebenserfahrungen
weiterzugeben.

Für Oliver, Christian, Andreas, Nora,
und Benjamin.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Erfolg Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 15:32
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Man hat Freunde,
oder man hat
sie nicht.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Freundschaft Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 15:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 900 Sprüche Rom, ewige Stadt;
es haben schon viele
geklagt, wie schwer
diese Stadt in Worte
zu fassen sei.

Rom, 1979

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.06.2017 - 12:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Das Spruch-Archiv weiterempfehlen