direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Talnop 2650 Sprüche 26.03.2014 - 22:45   deutscher Spruch Facebook Share
Wer an das Gute im Menschen glaubt,
ist theoretisch ein Idealist,
praktisch aber ein Idiot

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Charakter - Gemeines



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Do, 27. März 2014, 13:53
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Seh ich anders. Es geht ja nicht darum, das Gute im Menschen zu negieren. Es geht auch nicht darum, das Schlechte im Menschen zu negieren. Es geht darum, eine Balance zu finden, die trotz anderer Handlungshinweise daran glaubt, dass jeder Mensch einen guten Menschen hat.
Oder anders gefragt: Kennst du nur einen einzigen Menschen, der wirklich von Grund auf schlecht ist?

Das ist es, was uns Idioten ausmacht: Wir sind sicher, dass jeder Mensch einen guten Kern, eine gute Seite hat. Diese kann nicht immer gezeigt oder ausgelebt werden, aber ganz, ganz sicher existiert sie. Vielleicht ist sie verschüttet oder vergessen, aber es gibt sie. Ist das wirklich idiotisch?
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Fr, 28. März 2014, 14:38
Talnop 2650 Sprüche
offline offline
Avatar
Deine Reihenfolge sehe ich etwas anders.
Der Beginn des Lebens ist abgrundtief schlecht,
das sonst kein Überleben möglich wäre im Anfang.
Was wir Gutes nennen,
sind evolutionär erworbene Charaktereigenschaften,
die ein soziales Miteinander gewährleisten,
und somit die Überlebenschancen der Art verbesserten.
Nicht jeder hat einen guten Kern der allzuoft verborgen bleibt, sondern umgekehrt.
Das bedeutet, das wir eine abgrundtiefe dunkle Seele aufgrund unserer evolutionären Vergangenheit haben, und nur die Oberfläche ist zivilisationsbedingt hell oder gut.
Ein Mensch scheint gut, doch nimm dich in acht, unter bestimmten Bedingungen kann jederzeit das Böse in ihm durchbrechen.
LGr Karl
Fr, 28. März 2014, 15:27
Tanja 5451 Sprüche
offline offline
Avatar
Ich glaube, dir Frage müssten eher Wissenschaftler klären als wir, aber: Es gibt Studien, die belegen, dass Babys auf das Weinen anderer Babys stärker reagieren (oft, indem sie selber anfangen zu weinen) als auf anderen Lärm in ähnlicher Lautstärke. Auch kann mit dem Feuern von Spiegelneuronen gezeigt werden, dass Empathie bei uns von Geburt an existiert. Nicht zu vergessen die ganzen Experimente, bei denen ein Mensch vermeintlich unbeobachtet handelt oder bei dem Tiere beobachtet werden, die sich außerhalb der eigenen Sippe und evolutionären Sinnhaftigkeit sozial verhalten (verwaiste andere Tierbabys adoptieren oder ähnliches).

Gleichzeitig kann man sehen, dass es in Zeiten, in denen Mitgefühl von der Gesellschaft nicht erwartet, schon gar nicht gewollt wurde (nehmen wir das Standard-Beispiel des dritten Reiches) Leute für Menschlichkeit aufgestanden sind. Da ist nicht die Oberfläche zivilisationsbedingt hell gewesen, während drinnen das Böse schlummerte, sondern umgekehrt.
Ich zitiere auch mal Wikipedia zum Thema "Weihnachtsfrieden":

Zitat von wikipedia, Artikel WeihnachtsfriedenEs kann heute nicht mehr genau nachvollzogen werden, wie der Waffenstillstand am 24. Dezember 1914 zustande kam. [...] Belegt ist, dass bereits vor der Weihnachtszeit in ruhigeren Kampflagen deutsche und britische Einheiten kurz die Waffen niederlegten, um Gefallene oder Verwundete zu bergen oder einfach wegen zu starker Erschöpfung. Das ist sogar für Situationen nach schweren Gefechten dokumentiert. Solches Verhalten hatte eine gewisse Tradition zwischen gegnerischen Kriegsparteien: Im Siebenjährigen Krieg in Nordamerika saßen die Gegner am gemeinsamen Lagerfeuer und spielten Karten, im Krimkrieg teilten sie Verpflegung und Tabak, im Amerikanischen Bürgerkrieg angelten sie am gleichen Fluss und sammelten zusammen Beeren. Aus der Zeit des Zweiten Burenkrieges ist sogar ein Fußballspiel zwischen Buren und Engländern überliefert. Aus dem Zweiten Weltkrieg ist bekannt, dass Einheiten des Afrika-Korps und der Briten zusammen Lili Marleen hörten.

Ich glaube an das Gute im Menschen, genauso wie ich von den fatalen Folgen von Ignoranz, Anonymität oder Gruppendynamik überzeugt bin. Und ich glaube, dass die meisten Menschen, die sich assozial verhalten, es nicht aus dem Willen zu Schaden machen, sondern weil es praktisch für sie ist und sie die negativen Folgen für andere ausblenden - alles andere hieße, dass die meisten Menschen Soziopathen sind.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"






Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.301 Sprüche auf 2.853 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 1431 Sprüche Wer sich nicht so verhält, wie es sich gehört,
gilt als verhaltensgestört.

Küh-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2020 - 09:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Kühn-Görg Monika 1431 Sprüche Wenn man ein Verhältnis hat, geht man fremd,
man verhält sich fremdenfreundlich ungehemmt.

Kühn-Görg Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2020 - 09:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1431 Sprüche Die Statistik ist damit bestückt,
dass sie Verhältnisse in Zahlen ausdrückt.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2020 - 09:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 1431 Sprüche Wenn zu anderen Staaten ein gutes Verhältnis besteht,
man Konflikten aus dem Wege geht.

Kühn-Görg Monika
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2020 - 09:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1701 Sprüche Liebe muss man lernen
wie das Geigenspiel.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2020 - 03:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1701 Sprüche Indian summer -
am Bootsanleger tummeln
sich knallrote Vögel.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2020 - 03:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1701 Sprüche Wer gemütlich auf seinem Thron
sitzt, kann schnell mal von eben
diesem gestoßen werden

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2020 - 02:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1701 Sprüche Das Leben in meinem Dorf ist
ein letztes Idyll, altmodisch und
doch ein Modell für die Zukunft.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  18.02.2020 - 02:50
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Luise Schoolmann 43 Sprüche +++ GLÜCK?! +++


Denn täglich kommt mir in den Sinn
dass ich doch eigentlich oft glücklich bin.

Dann denk ich sofort:
„Ich glaub, ich spinn'.

Glücklich, was ist das?
Wo liegt der Sinn?

Dass Credo dieses Gedanken
ist und bleibt bestehn:

Glück hat – WER GLÜCK HAT -
so möcht ich's verstehn.

Luise Schoolmann erlaubterlaubtDieser Spruch kann von dir mit Angabe des Autoren frei verwendet werden.
Glück Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 22:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Als der kleine Mann noch Lebensmittel produzierte,
auch wenn er davon leben musste,
so gab es doch noch Anstand, Ehre und Gewissen.
Mit den riesigen Industrieproduktionen
ist dies verloren gegangen.
Das ist eben Fortschritt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 15:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Die Welt zerfällt vor unseren Augen,
inklusive Natur und Arten und es hat
sehr viel mit unserem Können zu tun,
mit unserem Denken und Handeln.
Innerhalb des Tierreichs ist der Mensch
ein sehr fraglicher Held.
Er hat seine Fähigkeiten nicht genutzt,
um alles zu behüten, sondern um alles zu zerstören.
Ist das das Ziel von Bewusstsein?

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 15:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Beim Klimawandel geht es nicht
um etwas mehr oder weniger Wohlstand,
um etwas mehr oder weniger Freiheit,
um etwas mehr oder weniger Gewinn,
es geht um Leben und Tod von Milliarden Menschen
in der Zukunft, und wir schrauben weiter
lustig und munter an der Büchse der Pandora rum,
als sei es ein Kavaliersdelikt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Die Aufgabe der Gemeinschaft ist es nicht,
möglichst viele Menschen reich zu machen,
sondern glücklich.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2650 Sprüche Kann überhaupt eine politische Form
auf dem heutigen Planeten den Klimawandel
aufhalten, aufgrund des enormen Zeitdrucks.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Die Wertschätzung von
Natur, Gemeinschaft und Freundschaft
ist unbezahlbar, und doch verkaufen wir sie.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Rendite oder Menschlichkeit,
das ist hier die Frage.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Der Stress und Druck der modernen Gesellschaft
nimmt dem Menschen die Gelassenheit und Fröhlichkeit,
und gibt ihm dafür Spaß und Aggressionen.
Bei allem Wohlstand, ein schlechtes Geschäft,
das krank macht.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Ein Problem unserer Zeit ist,
das die Leistungsgesellschaft
nicht dem Menschen dient,
sondern sich seiner bedient
und ihn zunehmend
zu seinen Ungunsten verändert.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Der verwurzelt Mensch gehört immer mehr der Vergangenheit an,
das erfordert unser ständiges Streben nach
Schneller, Höher, Weiter.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Will die Demokratie überleben, braucht sie eine starke Hand,
ansonsten läuft sie der Zeit nur in Unterhosen hinterher
und schnattert sich zu Tode.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Europa ist ein großer Hühnerhaufen,
der viel frisst, aber keine Eier legt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche In der Vergangenheit haben wir
die Verrohung der Gesellschaft beklagt.
Heute sind wir einen Schritt weiter.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Plus und Minus, die Gegensätze dieser Welt
bewirken ihre Existenz und Veränderung.
Weder gut noch böse
können allein existieren.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2650 Sprüche Die Digitalisierung verleiht der Ballung von Geld und Macht
ungeahnte Möglichkeiten und ein extrem rasantes Fortschreiten
in der modernen Versklavung des Menschen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2650 Sprüche In unserem kollektiven Wohlstandswahn bemerken wir zwar,
das etwas nicht stimmt, wollen auch etwas ändern,
können es aber nicht, da wir schon längst die Macht
an Kapital und Finanzmärkte abgegeben haben,
und unsere Gewohnheiten und Wünsche
wollen wir schon gar nicht ändern.
Was uns noch bleibt, ist zu hoffen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  17.02.2020 - 14:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: