direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Arne Arotnow 382 Sprüche 20.10.2014 - 22:37   deutscher Spruch Facebook Share
Die miesesten Kritiker sind immer diejenigen,
die das von ihnen Kritisierte
früher selbst nicht zustande gebracht haben.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Fr, 14. November 2014, 00:58
Kim 171 Sprüche
offline offline
Avatar
Das kann ich bestätigen :-)
Traurigerweise an mir selber.

Es gibt Momente, in denen ich gerade erst einen Fehler gemacht habe, zu einer Einsicht gekommen bin und mir sage, dass ich soetwas jetzt nie wieder machen möchte.
Und dann kommt ein Bekannter und macht genau den selben Mist. Ich sage ihm, dass ich das für falsch halte, und dann kommt er genau mit den Gedanken, die mir so verdammt bekannt vorkommen. Dann kommt sowas wie "Ich weiß, dass viele Menschen mit ähnlichen Dingen gescheitert sind, aber ich glaube, bei mir ist das wirklich was anderes. Ich glaube, ich kann das hinkriegen."
Ich weiß dann, dass ich vor kurzem auch noch dachte, bei mir wäre es etwas anderes. Ich bin überzeugt, dass es bei ihnen genauso wenig etwas anderes ist.
Aber sie sind nicht davon abzubringen, gegen eben die Wand zu laufen, von der ich noch eine Beule habe.
Ich kann ihnen nicht wirklich übel nehmen, dass sie einen Fehler machen, den ich genauso gemacht habe.
Aber es ärgert mich viel mehr.

Ich denke, das geht vielen Menschen so. Dieses Gefühl ist die Mutter von Sätzen wie "Ich hab's dir doch gesagt", "Das war doch logisch, dass das passiert, du musst dich gar nicht beschweren", "Jetzt spring halt mal über deinen Schatten, so schwer ist das doch nicht"...
Das ist eine ungnädige, verständnislose, miese und überhaupt nicht hilfreiche Kritik - aber ich kann verstehen, dass man zu so einer Reaktion tendiert, wenn man genau an der selben Sache vorher gescheitert ist.
So, 16. November 2014, 21:44
Arne Arotnow 382 Sprüche
offline offline

Liebe Kim,

dieser Satz gefällt mir besonders gut:

Aber sie sind nicht davon abzubringen, gegen eben die Wand zu laufen, von der ich noch eine Beule habe.

Daraus könnte man sicherlich einen neuen Spruch schreiben, z. B.:

Manche Leute rennen immer wieder vor Wände,
die schon 1000 anderen eine Beule beschert hat.

Aber so ist das Leben: Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Man ist oft nicht bereit, von den Erfahrungen anderer zu profitieren. Viele wollen es am eigenen Leib spüren. Dass Feuer heiß ist, merkt man erst, wenn man ihm viel zu nahe kommt.
Ich denke aber nicht, dass es mies von dir ist, wenn du jemanden darauf hinweist, dass er im Begriff ist, einen Fehler zu begehen. Dass du das tust, ist ja eigentlich lobenswert.

Man kann meinen Spruch auch noch etwas anders auffassen:

Da ist eine Person A, die sich in irgendeiner Sache versucht, dabei aber scheitert und ständig negativ kritisiert wird. Diese Person A hört nun aktiv mit dieser Sache auf und fängt jetzt damit an, eine Person B, die sich auch in dieser Sache versuchen will, mies zu kritisieren, obwohl das eventuell gar nicht gerechtfertigt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Arne Arotnow
Mo, 17. November 2014, 08:49
Joy 4948 Sprüche
offline offline
Avatar
Hey, Arne Arotnow 382 Sprüche, ich verstehe ihren Satz ein wenig anders. Ich verstehe ihn so, dass sie selbst die Beule hat und zwar von der Wand, gegen die sie nochmal läuft. Sowas wie eine Wiederholungstäterin. Daher würde ich deiner Spruchversion nicht zustimmen (nicht zuletzt, weil ich persönlich ein großes Problem mit Ziffern in Sprüchen habe ...)

Ich persönlich versteh auch den Spruch nochmal anders ... Was du beschreibst, Kim 171 Sprüche, erinnert eher daran, dass man einen Fehler gemacht hat. Das ist für mich nicht mit Scheitern gleichzusetzen. Ich denke eher, dass es gemeint ist, dass ein gescheiterter Sänger härter an andere Sänger heran ginge, beispielsweise. Oder dass die Mutter, die keinen Schulabschluss bekam, halt zum Kind immer meint, es schafft es eh nicht (alternative Ausprägung ist das Drängen zum des Kindes zu den elterlich nicht erreichten zielen ...).
SignaturJoy 4948 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Mo, 17. November 2014, 18:47
Kim 171 Sprüche
offline offline
Avatar
Ich denke, dass Arne mich durchaus richtig verstanden hat. Nur statt "Von der ich noch eine Beule habe" hat er eben "tausend andere" geschrieben.

Und ein Fehler und Scheitern sind nicht sonderlich weit voneinander Weg, denke ich.
Einer besorgt sich einen super Fernseher mit 300 Programmen und DVD-Player und Surround-System und dazu noch eine fette Couch mit Platz für vielen Freunden, weil er glaubt, dass er in seinem Jura-Studium auch so genügend Selbstdisziplin aufbringt. Nach zwanzig Semestern ohne Staatsexamen in Sicht stellt er dann fest, dass das möglicherweise ein Fehler war.
Und dann fängt ein jüngerer Freund gerade mit dem Studium an. Und der mietet eine Wohnung, die zwar weit weg von der Uni ist, aber dafür direkt über seiner Lieblingsbar, will dort mit Kumpels eine WG gründen und dekoriert erst mal den Flur mit seiner Bong-Sammlung.
Der ältere Freund hat jetzt so eine Ahnung, dass der jüngere seine Selbstdisziplin ein wenig überschätzt, den Aufwand eines Studiums unterschätzt und generell unkluge Prioritäten setzt - auso ziemlich genau das, was er sich selbst vorwirft. Natürlich muss dieser Fehler (wenn es sich als einer herausstellt) nicht zum Scheitern im Studium führen. Natürlich ist nicht jeder Fehler ein Totalversagen. Aber dem Scheitern geht zumindest ziemlich häufig mindestens einen Fehler voraus.

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass daraus keine ewige sprachliche Diskussion um Definitionen wird...
Mo, 17. November 2014, 21:58
Arne Arotnow 382 Sprüche
offline offline

Kims Satz war der folgende:

Aber sie sind nicht davon abzubringen,
gegen eben die Wand zu laufen,
von der ich noch eine Beule habe.

Wenn ich jetzt bei meinem Satz die Ziffern weglasse, erhalte ich Folgendes:

Manche Leute rennen immer wieder vor Wände,
die schon vielen anderen Menschen eine Beule beschert hat.

Mit »1000 anderen« waren 1000 Menschen gemeint.
Mo, 22. Dezember 2014, 20:54
Arne Arotnow 382 Sprüche
offline offline

Warum wurde hier »kritisierte« im Nachhinein kleingeschrieben? Ich habe das so nicht geschrieben. Das muss natürlich großgeschrieben werden, weil es sich um ein substantiviertes Partizip handelt. Wie dem auch sei – ich wünsche allen frohe Weihnachten!

Liebe Grüße

Arne Arotnow
Di, 23. Dezember 2014, 12:47
Xian 1365 Sprüche
offline offline
Avatar
Du hast natürlich Recht, sorry.

Ich wünsche dir auch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1365 Sprüche





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 67.804 Sprüche auf 1.357 Seiten


  
Renate Backhaus 67 Sprüche Langsam fällt jetzt Blatt für Blatt
Von den bunten Bäumen ab.

Jeder Weg ist dicht besät
Und es raschelt, wenn ihr geht.

Erna Fritzke
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  24.09.2018 - 05:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Reiner Die gegenwärtige „hohe politische Kunst“
scheint zu sein;
mit Erfolg den Menschen zu suggerieren:
„Alles funktioniert nur,
wenn ihr unseren Lügen Glauben schenkt“.

Otmar Heusch erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 19:03
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 382 Sprüche Warum sponsert Red Bull eigentlich Fußball?
Da gibt es zwar Tore, aber nur selten Tote.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 18:04
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Letizia DC Für den Namen weißer Hai sehen sie aber ganz schön schwarz aus
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 15:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Letizia DC Freunde findet man nicht alle Tage.
Und am Ende bleiben nur noch wenige übrig.
Doch es zahlt sich aus.
Freundschaft Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 14:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Letizia DC Ich brenne für alles und nichts.
Ich brenne für vergangenes und noch kommende.
Doch manchmal brenne ich nicht,
fühle nichts und will nicht mehr sein.
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 14:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Letizia DC Ich bin alles und nichts.
Ich komme von überall,
und von nirgendwo.
Ich bin ein von geringem Ausmaß
wachsendes und veränderbares Wesen,
was großes erschaffen kann.
Ich bin mein eigenes, individuelles
-von der Gesellschaft geformtes- "Ich"
mit einem Namen.
Ich bin alles und nichts.
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 14:32
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Eine Veränderung hält die Tür offen,
damit auch die anderen Veränderungen eintreten können.

Niccolò Machiavelli erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. Juni 1527)
Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 12:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Wozu braucht ein Friedhof einen Zaun?
Wer drin ist, kommt nicht mehr heraus,
und wer draußen ist, will nicht hinein!

Mark Twain erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. April 1910)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 12:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Gewalt findet nie den Weg zum Herzen.

Molière erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1673)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 11:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Jeder Zwang ist Gift für die Seele.

Ludwig Börne erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 12. Februar 1837)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 04:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Meist beginnt man nicht seine Gesundheit zu erhalten,
sondern das,
was davon übrig geblieben ist.

deutsches Sprichwort erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 04:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Entscheidend, um Frieden in der Welt zu schaffen,
ist unser tägliches Verhalten.

Krishnamurti
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 03:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Ein Bild mit Heiterkeit zu erfüllen,
ist schon viel.
Das Leben mit Heiterkeit zu erfüllen,
ist mehr.

John Ruskin
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 02:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Wo Liebe und Talent zusammenkommen,
darf man ein Meisterstück erwarten.

John Ruskin
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2018 - 02:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Lange hat sie passiv zugesehen,
doch nun entfesselt die Natur ihre Elemente,
und fordert von uns den Preis
für Wohlstand 4.0.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Unser größter Kampf war bisher,
wie kriegen wir noch mehr Wohlstand.
In der Zukunft wir sich dieser Kampf
wandeln gegen die Naturgewalten.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Werte die einst die Gesellschaft getragen haben,
sind in Zeiten von Gewinn und Globalisierung
altmodisch geworden,
und so entsteht auf dem Alten
ein völlig neuer Typ von Mensch.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Landwirtschaft 2.0
Industrie 3.0
Information 4.0
Freiheit 5.0
Wohlstand 6.0
Klima 7.0
Wir können uns nicht einfach alles nehmen,
auch wenn wir es können.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Der Mensch hat schon viel gelernt,
doch in seiner Arroganz meint er noch immer,
er könnt langfristig wider der Natur handeln.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Möge das Schicksal, das dich trifft,
dein Vertrauen nicht zerstören.

Irischer Segenswunsch erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:15
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Die Welt ist wunderschön
und der Mensch hat riesigen Wohlstand angehäuft,
und doch ist er nur noch der Schatten seiner selbst.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Das was dem Menschen wirklich gut tut,
ist nicht vom Menschen geschaffen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Mögest Du alles, was Du tust,
aus Überzeugung und mit dankbarem Herzen tun.
Mögest Du alles, was Du tust,
vor Dir selbst stets verantworten können.

Irischer Segenswunsch erlaubterlaubtAllgemeingut zur freien Verwendung
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Wir leben in einer fraglichen Zeit,
der Mensch lässt seine Träume wahr werden,
doch was träumt er.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:10
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2474 Sprüche In den Modernen Industrieländern
existiert keine Ehre mehr,
und deshalb sind es auch
solch verlogene Gesellschaften.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Heute geht es nur noch um Karriere und Geld,
da benutzt man alles was man kriegen kann,
auch den Menschen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Grenzenloses Wachstum bis in alle Ewigkeit.
Jetzt wo die Elemente aus dem Gleichgewicht sind,
wundert man sich, das die Ewigkeit so nah ist.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 13:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Wenn Ausserirdische auf der Erde landen,
haben sie zwei Möglichkeiten.
Entweder sie hauen sofort wieder ab,
oder sie eliminieren den Menschen,
damit sich der Planet wieder erholen kann.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Der Moderne Mensch ist absolut das Größte,
noch nie zuvor ist etwas so entartet wie er,
noch rücksichtsloser geht gar nicht.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Lachen sorgt dafür,
dass die Bösartigkeit des Lebens
uns nicht ganz und gar überwältigt.

Charlie Chaplin
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Wir sind endliche Wesen
und können die Unendlichkeit
nicht begreifen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Es ist falsch verstandene Humanität,
alles aufzunehmen und damit
das eigene Land zu zerreißen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Marktwirtschaft und Fairness
ist ein bisschen so wie
ein Löwe der Ziegen züchtet.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Das große Waldsterben hat begonnen,
doch meine Freiheit ist mir wichtig,
und so konsumiere ich fleißig,
fliege um den Planeten und
fahre möglichst viel Auto,
damit der Wald nicht soviel leiden muss.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Muss man alles machen,
was man sich erträumt?
Macht man sich damit
nicht zur Karikatur seiner selbst,
oder vergewaltigt sich sogar?

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Du verlangst Moral
von deinen Mitmenschen,
aber du fragst sie nicht
wie es ihnen geht.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Kann man in seiner Welt
nicht glücklich sein,
muss man irgendwo hinfahren
und irgendwen treffen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Wer die Moral ad absurdum führt,
führt sich auch selber dort hin.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Der Tisch war reich gedeckt,
nun aber sind die fetten Jahre
der Menschheit vorbei, und man
wird sich um die Abfälle schlagen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Was machbar ist wird gemacht,
es ist nur eine Frage der Zeit.
Ethische Belange sind untergeordnet,
Hauptsache es erbringt Nutzen,
denn der Markt gibt einzelnen Personen
die finanziellen Möglichkeiten dazu.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2474 Sprüche Die Migrationsbewegungen unserer Zeit
werden Gleichgewichte verschieben
und kulturelle Identitäten verwischen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 12:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Renate Backhaus 67 Sprüche Geht uns
die Erinnerung verloren,
ist es so,
als wäre man nicht geboren.

Kühn-Görg, Monika
Trauer & Trost Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 11:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Renate Backhaus 67 Sprüche Es ist erstaunlich,
was sich so alles ergibt,
wenn man sich
geduldig der Zeit ergibt.

Renzie, Thom
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 11:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Renate Backhaus 67 Sprüche Auf der Suche
nach der Geduld
fange ich am Besten
mal bei mir an.

Seibold, Klaus
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 11:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Renate Backhaus 67 Sprüche Man wird zum Spielball
der Mächtigen,
wenn man deren
Spielregeln
nicht beachtet.

Kühn-Görg, Monika
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 11:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Wie klein,
wie armselig ist diese große Welt.

Gotthold Ephraim Lessing erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 15. Februar 1781)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 10:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Wir sollten wieder lernen,
aus der Freizeit Muße zu machen.

Otto Flake
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 10:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Marli 931 Sprüche Wir müssen lernen,
nicht nur zu geben,
sondern auch zu nehmen.

Gordon MacDonald
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 10:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Marli 931 Sprüche Nur durch Liebe können wir Zugang zum Herzen und Denken
eines anderen Menschen bekommen.

Gordon MacDonald
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.09.2018 - 10:10
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ...  › »