direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

guidohorst 15 Sprüche 13.06.2017 - 12:53   nicht einsortierter Spruch Facebook Share
Wir leben doch in einer schnellen Zeit.

Keiner ist zum Zuhör´n mehr bereit,
keinen interessiert´s was andere sagen,
nur schnell das eigne Leid noch klagen.

Ja und schon zieht man weiter fort,
gedanklich schon am nächsten Ort.
Doch denke dran und merk es dir....

Dem Menschen zuzuhör´n das ist ein Gott Geschenk.

Dem Gegenüber Zeit zu schenken wenn er klagt und
auch einmal zur Seite stehn, mit Wort und Tat.

Viel Kummer würde dadurch kleiner, wenn man wüßte,
da ist doch einer.
Ein Mensch der mir zur Seite steht, ein Mensch der mit
mir ein Stück des Weges geht, jemand der mich hört und
mich versteht, ein Mensch der ein Stück des Weges mit mir geht.

Guido Horst
Miteinander



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Di, 13. Juni 2017, 14:47
Volker Harmgardt 1914 Sprüche
offline offline
Avatar
Klasse Text und so wahr !!!
LG Volker
:-)
SignaturSprüche sind eine permanente Anregung !
:-)
So, 18. Juni 2017, 17:59
guidohorst 15 Sprüche
offline offline

Danke schön Volker. :-)





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 73.442 Sprüche auf 2.938 Seiten


  
Su-Ki 3417 Sprüche Lasst kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen,
sondern redet, was gut ist,
was erbaut und was notwendig ist,
damit es Gnade bringe denen, die es hören.

Bibel, Epheser 4,29
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 13:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Su-Ki 3417 Sprüche Ein Verleumder verrät, was er heimlich weiß;
aber wer getreuen Herzens ist, verbirgt es.

Bibel, Sprüche 11,13
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 13:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Wer untadelig lebt und recht tut
und redet die Wahrheit von Herzen;
wer mit seiner Zunge nicht verleumdet,
wer seinem Nächsten nichts Arges tut
und seinen Nachbarn nicht schmäht.

Bibel, Psalm 15:2-3
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 13:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Ein falscher Mensch richtet Zank an,
und ein Verleumder macht Freunde uneins.

Bibel, Sprüche 16:28
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 13:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Denn wenn der gute Wille da ist,
so ist jeder willkommen nach dem, was er hat,
nicht nach dem, was er nicht hat.

Bibel, 2. Korinther 8:12
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 13:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Wen du an Silvester küsst,
den küsst du das ganze Jahr
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 13:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Su-Ki 3417 Sprüche Von September bis November
wachsen die besten Schinken
an Bäumen
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 13:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Nach dem St. Veit,
da ändert sich bald die Jahreszeit.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 13:10
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz,
wie ein Siegel auf deinen Arm.
Denn Liebe ist stark wie der Tod
und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich.
Ihre Glut ist feurig und eine gewaltige Flamme.

Viele Wasser können die Liebe nicht auslöschen
noch die Ströme sie ertränken.
Wenn einer alles Gut in seinem Hause
um die Liebe geben wollte,
würde man ihn verspotten.

Bibel, Hohelied 8, 6-7
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:55
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Wie schön und wie lieblich bist du, du Liebe voller Wonne!
Dein Wuchs gleicht einem Palmbaum
und deine Brüste den Trauben.

Bibel, Hohelied 7, 7-8
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Wer ist sie, die hervorbricht wie die Morgenröte,
schön wie der Mond, klar wie die Sonne,
überwältigend wie die Bilder am Himmel?

Bibel, Hohelied 6,10
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Man mühe sich ab, wie man will,
so hat man keinen Gewinn davon.
Ich sah die Arbeit, die Gott den Menschen gegeben hat,
dass sie sich damit plagen.
Er hat alles schön gemacht zu seiner Zeit,
auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt;
nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk,
das Gott tut, weder Anfang noch Ende.
Da merkte ich, dass es
nichts Besseres dabei gibt als fröhlich sein
und sich gütlich tun in seinem Leben.
Denn ein Mensch, der da isst und trinkt
und hat guten Mut bei all seinem Mühen,
das ist eine Gabe Gottes.
Ich merkte, dass alles, was Gott tut, das besteht für ewig;
man kann nichts dazutun noch wegtun.
Das alles tut Gott, dass man sich vor ihm fürchten soll.
Was geschieht, das ist schon längst gewesen,
und was sein wird, ist auch schon längst gewesen;
und Gott holt wieder hervor, was vergangen ist.

Bibel, Prediger 3, 9-15
Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:35
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 






  
Su-Ki 3417 Sprüche Gedankenlosigkeit.
die uns den Wert des Augenblicks
vergessen lässt.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Poesie deutet auf die Geheimnisse der Natur
und sucht sie durchs Bild zu lösen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Ich glaube, dass wir
einen Funken jenes ewigen Lichtes
in uns tragen, das im Grunde des Seins
leuchten muss und welches
unsere schwachen Sinne
nur von ferne ahnen können.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Lebe wohl du Einzige,
in die ich nichts zu legen brauchte,
um alles in dir zu finden.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Man lässt sich den Winter auch gefallen.
Man glaubt sich freier auszubreiten,
wenn die Bäume so geisterhaft,
so durchsichtig vor uns stehen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Ich höre auf zu leben,
aber ich habe gelebt.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Trauer & Trost Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Wie im Morgenglanze
du rings mich anglühst,
Frühling, Geliebter!

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Die Geheimnisse der Lebenspfade
darf und kann man nicht offenbaren;
es gibt Steine des Anstoßes, über die
ein jeder Wanderer stolpern muss.
Der Poet aber deutet auf die Stelle hin.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 3417 Sprüche Reisen lern ich wohl auf dieser Reise,
ob ich leben lerne, weiß ich nicht.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Plastikmüll 114 Sprüche Wenn't Buddels rägent,
rägent noch drei Daach.

(Hochdeutsche Übersetzung:
Wenn es Bläschen regnet,
regnet es noch drei Tage.)

plattdeutsches Sprichwort
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 12:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Plastikmüll 114 Sprüche Man dröff den Dach nich vor den Obend luben

(Man darf den Tag nicht vor dem Abend loben)

plattdeutsches Sprichwort
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 11:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Plastikmüll 114 Sprüche Hei früst bäi de Arbeit und schwiet bei‘n Eten

(Er friert bei der Arbeit und schwitzt beim Essen)

plattdeutsches Sprichwort
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.06.2021 - 11:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: