direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Nischa 939 Sprüche 23.07.2006 - 12:37   lateinischer Spruch Facebook Share
Incedit in Scyllam,
qui vult vitare Charybdim.

(Es gerät in die Fänge der Skylla,
wer der Charybdis ausweichen will)
Tiefsinniges - Metaphern



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Fr, 4. Dezember 2009, 23:32
Xian 1367 Sprüche
offline offline
Avatar
Dieser Spruch spielt auf die Sage des Odysseus an. Dort muss Odysseus, um heim zu gelangen, durch ein äußerst gefährliches Gewässer segeln.
In diesem Gewässer, der "Straße von Messina", leben zwei Meeresungeheuer, die Scylla (eine ziemlich entstellte Frau, wie es damals Sitte war :-D) und die Charybdis (ein gewaltiger Wasserstrudel).

Nun musste Odysseus genau zwischen diesen beiden Hindernissen durchsegeln, eine "Gratsegelung" sozusagen. Den meisten, die probiert haben, der Scylla auszuweichen, wurde die fiese Charybdis (wie Frauen nun mal so sind :grin3:) zum Verhängis.
SignaturLiebe Grüße,
Christian 1367 Sprüche





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.807 Sprüche auf 2.873 Seiten


  
Talnop 2787 Sprüche Von innen betrachtet kommen den Menschen
auch schon Fragen über die Art und Weise
wie sie leben auf.
Von außen betrachtet kann man nur den Kopf schütteln,
und das nimmt mit Sicherheit kein gutes Ende.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2787 Sprüche Heimat lässt sich nicht ersetzen,
auch nicht durch noch so viel
Geld und Wohlstand.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Zeit und Fortschritt haben etwas gemeinsam,
man kann sie nicht aufhalten.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche In unseren Bildungseinrichtungen vermitteln wir
jede Menge wissen, dabei sind Anstand Achtung
und Respekt schon längst keine Selbstläufer mehr.
Wenn wir schon benoten, dann sollten wir auch
Charaktereigenschaften wie Betragen, Fleiß
und Verhalten bewerten.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Die Medien unserer Zeit haben eine sehr hohe
Verantwortung gegenüber der Gesellschaft,
doch wegen Gewinn folgen sie dem Konsumenten bedingungslos,
formen ihn regelrecht im Sinne ihrer Interessen,
und das Schlechte kam schon immer besser gekleidet
daher als das Gute.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Wenn die Menschheit sich weiter so wie jetzt
in ungebremster Freiheit ohne jeglichen Respekt
und Anstand entwickelt,
wird das Miteinander zerbrechen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche In der Demokratie herrscht das Volk, jedenfalls meistens,
aber das Volk ist nicht vernünftig,
und da von Mehrheiten gewählte Politiker auch nur das tun,
bahnt sich das Unvernünftige seinen Weg.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Was der Mensch dem Menschen antut,
ist grausam und kaum vorstellbar,
und in der Geschichte des Lebens noch nie dagewesen,
dabei sollten wir bedenken, das wir letztendlich alle
gleich empfinden, egal welcher Hautfarbe, Kultur, Nation
oder Sprache wir sind, denn wir sind alle Menschen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Wir neigen dazu, Leben nach unserer Vorstellung zu bewerten,
doch jegliches Leben ist wertvoll, egal ob es das Leben
eines Verbrechers, eines Behinderten oder alten Menschen ist,
denn jedes Leben hat seine Funktion im Ganzen
und ein Recht zu existieren.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Im modernen Zeitalter scheint es keine
Normen und Regeln mehr zu geben,
selbst die Gesetze gelten schon längst
nicht mehr für alle.
Das lässt die Ordnung langsam zerbröckeln.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Die moderne Gesellschaft fegt alles scheinbar unnütze hinweg,
die Welt wird zu einem Dorf, in dem sich alles nur noch um
den materiellen Nutzen dreht.
Der Mensch hat die Mythen die ihn einst ausmachten verloren
und so zählt er selbst nichts mehr.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Der digitale Fortschritt befruchtet im wahrsten Sinne
unsere anerzogene Freiheit, indem er zu einer
Kommunikation untereinander führt, bei der Anstand
Toleranz und Respekt keine Rolle mehr spielen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Die Politik soll uns Verbraucher schützen,
so klopft sie höflich bei der Wirtschaft an.
Diese will Gewinn erwirtschaften
und droht mit Arbeitsplatzverlust.
Die Politiker ziehen enttäuscht ab.
Ist der Gewinn wirklich unsere Gesundheit wert?

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 15:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2787 Sprüche Einst gab es den freien Markt, es setzte Regulierung ein,
und so haben wir heute soziale Marktwirtschaft.
In naher Zukunft wird der Staat als Organ der Gemeinschaft
die absolute Regie übernehmen müssen,
da der Markt immer anonymer und gnadenloser
mit unserem Leben spielt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Wenn Geld alle Werte ersetzt hat,
ist die letzte Sinnstiftung
für die Gemeinschaft
verloren.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:51
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Kapital und Markt der Zukunft werden ihre
absolute Freiheit dem Staat unterordnen müssen,
wie Arme und Beine sich dem Gehirn fügen,
ansonsten werden ihre blinde Konkurrenz
die Gesellschaft in ihrer Existenz bedrohen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Vor unserer Haustür steht wahrlich eine postmoderne Zeit,
in der der Mensch vom Kapital gehetzt wird,
ohne sich noch so recht wohl zu fühlen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:45
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Wir wollen gleiche Chancen für alle,
aber genau das hat die Natur nicht vorgesehen,
auch wenn sich unser ethisches Bewusstsein
noch so sehr müht.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Als wir das Paradies verlassen haben,
haben wir uns die Welt zu Untertan gemacht.
Dieser arrogante Stolz hat seinen Preis.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Der Gewinn, der Nutzen, die Fusion,
das Schneller Höher Weiter dominiert unser Handeln,
und das verbietet eine Einordnung ins Ganze,
das ist unser Schicksal.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Wir sind eine hochentwickelte Art,
aber so sehr wir auch versuchen gute und
vernünftige Wesen zu werden, unserem Schicksal
können wir nicht ausweichen, das legt unsere
genetische Grundausstattung fest.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Für die Beschaffung, Darstellung, Vervielfältigung und
Verteilung von Wissen bringt das digitale Zeitalter
ungeahnten Fortschritt.
Für das Lernen sind Handschrift, Sport und Musik unersetzbar,
ebenso wie der irrende Weg besser ist als das
vorgesetzte fertige Wissen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche Unsere Schulen sind neben der Wissensvermittlung
auch die größten sozialen Begegnungstätten
in unserem Leben,
und der Einfluss von sozialem auf den Lernprozess
ist von immenser Bedeutung.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 14:02
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 2787 Sprüche In einem Meer von Wirtschaftsdaten
werden die Nationen untergehen,
denn sie haben ihre Aufgabe erfüllt.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 13:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Talnop 2787 Sprüche Ohne Eigennutz funktioniert diese Welt nicht,
nur aufgeklärt muss er sein.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.12.2020 - 13:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: