direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

buki 3754 Sprüche 22.11.2011 - 14:49   deutscher Spruch Facebook Share
Leben bedeutet Veränderung;
Altes aufgeben und
Neues in unser Leben lassen,
Bekanntes loslassen und
Unbekanntem entgegen gehen,
Entscheidungen treffen und
Entscheidungen anderer und des Lebens akzeptieren.
Wege



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mi, 23. November 2011, 19:11
blub
offline offline

hi buki.
Mir gefällt der Spruch sehr gut, habe genau nach so etwas gesucht :-)
Ist der Spruch von dir oder ein Zitat und, falls ja von wem dann ?
Danke für deine Antwort
LG
Fr, 25. November 2011, 08:40
buki 3754 Sprüche
offline offline
Avatar
hi blub,

der Spruch ist leider nicht von mir.
Es ist ein Zitat aus einem Newsletter, den ich täglich bekomme.
Nennt sich "coaching2day".
Den Autor kann ich nicht nennen.

Ich hoffe, Dir ist mit der Antwort geholfen
LG
SignaturWer sich wohl fühlen will,
muss sich spürbar machen!





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 5961 5962 5963 5964 5965 5966 5967 5968 5969 5970 5971 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.940 Sprüche auf 7.194 Seiten








  
Tanja 5453 Sprüche Gott ist die Überwältigung unseres Inneren durch die Unendlichkeit.
Die Kapitulation des menschlichen Begriffsvermögens vor der Welt.

Christian Morgenstern erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. März 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2007 - 19:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5453 Sprüche Es ist ein wahres Glück,
dass der liebe Gott die Fliegen nicht so groß wie die Elefanten gemacht hat,
sonst würde uns sie zu töten viel mehr Mühe machen
und auch weit mehr Gewissensbisse.

Christian Morgenstern erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. März 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie
Tiefsinniges
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2007 - 19:52
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Tiere, Zitate 



  
Tanja 5453 Sprüche Gott wäre etwas gar Erbärmliches,
wenn er sich in einem Menschenkopf begreifen ließe.

Christian Morgenstern erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. März 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2007 - 19:51
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5453 Sprüche Wer Gott aufgibt, der löscht die Sonne aus,
um mit einer Laterne weiterzuwandeln.

Christian Morgenstern erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. März 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2007 - 19:50
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5453 Sprüche Ich habe ein paar Blumen für dich nicht gepflückt,
um dir ihr Leben mitzubringen.

Christian Morgenstern erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. März 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges
Ironie
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2007 - 19:47
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Natur, Zitate 



  
Tanja 5453 Sprüche Der Mensch ist ein Exempel der beispiellosen Geduld der Natur.

Christian Morgenstern erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. März 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Gemeines Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2007 - 19:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Natur, Zitate, typisch Mensch 



  
Tanja 5453 Sprüche Wenn der moderne Gebildete die Tiere,
deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müßte,
würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Unermeßliche steigen.

Christian Morgenstern erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. März 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Gemeines
Weisheiten
Ironie
Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2007 - 19:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Tiere, Zitate, Vegetarismus 



  
Tanja 5453 Sprüche Bemerke, wie die Tiere das Gras abrupfen.
So groß ihre Mäuler auch sein mögen,
sie tun der Pflanze selbst nie etwas zuleide, entwurzeln sie niemals.

So handle auch der starke Mensch gegen alles,
was Natur heißt, sein eigenes Geschlecht voran.
Er verstehe die Kunst:
vom Leben zu nehmen, ohne ihm zu schaden.

Christian Morgenstern erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. März 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander
Tiefsinniges
Metaphern
Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2007 - 19:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Tiere, Natur, Zitate, Kunst, typisch Mensch 






  
Tanja 5453 Sprüche Das Leben zeugt Blumen und Bienen.
Blumen, das sind die schöpferischen Geister,
und Bienen die andern, die daraus Honig sammeln.

Christian Morgenstern erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 31. März 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  04.05.2007 - 19:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Natur, Zitate