direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4062 Sprüche 25.03.2013 - 18:01   deutscher Spruch Facebook Share
Was ist Glück? -
Das Gefühl davon, dass die Macht wächst,
dass ein Widerstand überwunden wird.

Friedrich Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Glück



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 25. März 2013, 18:06
erka 4062 Sprüche
offline offline

Dass Machtgewinn beglückt, ist aus meiner Sicht fraglich.

Dass das Überwinden von Widerständen gute Gefühle verschafft, ist allgemeine Erfahrungstatsache.
Di, 26. März 2013, 10:12
erka 4062 Sprüche
offline offline

Das Wort "Widerstandserlebnis" ist längst zu einem philosophischen Kernbegriff geworden.

In einem Nachschlagewerk lese ich unter "Widerstandserlebnis" u. a.:

"[...] von Dilthey eingeführter Begriff [...]"

"Die Realität ist nach Scheler das, was unserm Streben Widerstand leistet [...]"

"Das W. ist nach Nic.Hartmann eine der Tatsachen, die uns die Realitätsgewissheit vermitteln."

Quelle: Philosophisches Wörterbuch, begründet von Heinrich Schmidt, neu bearbeitet von Georgi Schischkoff, 20. Aufl., Stuttgart 1978, S.729
Di, 26. März 2013, 10:20
erka 4062 Sprüche
offline offline

Interessant auch diese Aussage in Sachen "Widerstand":

"Es wird nicht alles glatt gehen. Ungeheuerliches und Stolpersteine werden deinen Weg säumen."

So Kurt Wolff nach Psalm 91; zit. n. Neukirchener Kalender vom 29.02.2004
Di, 26. März 2013, 17:14
erka 4062 Sprüche
offline offline

Der Philosoph, Arzt, Psychotherapeut und Kulturanalytiker Josef Rattner stellt fest:

"Der Mensch lernt die Welt nur kennen, wenn er mit ihr wahrhaft ringt; Wirklichkeit ist immer gegeben im Widerstandserlebnis." (In: Tiefenpsychologie, Psychotherapie und Kunst - Eine Synthese im Sinne der Lebenskunst, S. 62)





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 5829 5830 5831 5832 5833 5834 5835 5836 5837 5838 5839 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.323 Sprüche auf 7.133 Seiten


  
Su-Ki 2707 Sprüche Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Trauer & Trost
Tiefsinniges
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  23.05.2007 - 23:27
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
Tod, Zitate 






  



  
Su-Ki 2707 Sprüche Berühre mich.
Treib mich an.
Raube mir Schlaf.
Schenke mir Freiheit.
Zeige mir Wildnis.
Reiß mich mit.
Entführe mein Herz.
Verschwende meinen Atem.
Schütze mein Leben.
Trockne meine Tränen.
Teile mein Glück.
Liebe mich.

Jennifer Krüger
Liebe
Tiefsinniges
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  23.05.2007 - 14:56
Spruch-Bewertung: 8,55 Vote:
Zitate 



  
Su-Ki 2707 Sprüche Warum können Katzen wunde Seelen heilen?

Ganz einfach:
Sie haben keinerlei Vorurteile, unterliegen keinem Schönheitsideal.
Ihnen ist es gleichgültig,
ob wir hübsch oder häßlich, mager oder fett,
nach neuestem Trend oder Second-Hand gekleidet sind.
Sie messen uns nicht an beruflichen Erfolgen,
kennen keine IQ-Unterschiede,
arm oder reich
– egal!
Ihnen genügen wir genauso, wie wir sind.
Das haben sie jedem Menschen voraus.
Weisheiten
Tiefsinniges
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  22.05.2007 - 23:19
Spruch-Bewertung: 8,25 Vote:
Katzen, Tiere, Diskriminierung 



  
Alex 216 Sprüche If I could have just one wish,
I would wish to wake up everyday
to the sound of your breath on my neck,
the warmth of your lips on my cheek,
the touch of your fingers on my skin
and the feel of your heart, beating with mine.

Knowing that I could never find that feeling
with anyone other than you.
Liebe
Miteinander
Facebook Share
englischer Spruch  22.05.2007 - 23:18
Spruch-Bewertung: 8,82 Vote:
Liebeskummer, Liebesbekundungen 



  
Su-Ki 2707 Sprüche Man kann nur hassen,
wenn man vorher liebte.

Aber wie kann man eine Person hassen,
die man einmal geliebt hat?
Liebe
Wortspiele
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  22.05.2007 - 22:23
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
Tanja 5451 Sprüche Die unteilbaren Güter aber,
der Frieden und die Freiheit,
gehören der Allgemeinheit ebenso wie dem Individuum.
Der Weise bedenkt daher,
durch wessen Verdienste ihm der Gebrauch und ihre Genuss zuteil wird,
wer es bewirkt, dass ihn nicht eine politische Notwendigkeit
unter die Waffen, zum Wachdienst, zur Verteidigung der Mauern ruft.

Lucius Annaeus Seneca d.J. erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 65 n. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander
Ratschläge
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  22.05.2007 - 15:57
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Krieg, Frieden, Zitate 



  
Tanja 5451 Sprüche Was nützen einem Menschen achzig Jahre,
die er unnütz vertan hat?
Er hat sie nicht wirklich gelebt,
er hat sich nur im Leben aufgehalten,
und er ist nicht spät gestorben,
sondern hat lange Zeit dazu gebraucht.

Lucius Annaeus Seneca d.J. erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 65 n. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  22.05.2007 - 15:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5451 Sprüche Niemals kann etwas über mich kommen,
was ich traurig und mit unwilliger Miene aufnehme.
Ich werde keinen Tribut mit Wiederwillen entrichten.
Alles aber, was uns Seufzer und Schrecken einjagt,
ist ein Tribut an das Leben.

Lucius Annaeus Seneca d.J. erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 65 n. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  22.05.2007 - 15:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
Tanja 5451 Sprüche Ich gehorche Gott nicht,
ich will, wie er will.
Ich folge ihm aus freien Stücken,
nicht weil ich muss.

Lucius Annaeus Seneca d.J. erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 65 n. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses
Tiefsinniges
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  22.05.2007 - 15:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate