direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 67.752 Sprüche auf 6.776 Seiten


  
Su-Ki 2690 Sprüche Der Zorn ist vorübergehend,
der Hass dauernd;
der Zorn will weh tun;
der Hass gilt der Schlechtigkeit;
der Zürnende will, dass der andere es spüre,
dem Hass liegt daran nichts.

Aristoteles erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 322 v. Chr)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Su-Ki 2690 Sprüche Gott ist entweder Geist oder ein Wesen,
das noch jenseits des Geistes steht.

Aristoteles erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 322 v. Chr)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Die Glückseligkeit besteht in dem glücklichen Leben,
das glückliche Leben im tugendhaften Leben.

Aristoteles erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 322 v. Chr)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Der Geist ist der Gott in uns.

Aristoteles erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 322 v. Chr)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:28
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Es gibt für die Menschen
nichts Göttliches und Beseligendes als das,
was allein der Mühe wert ist,
nämlich das, was an Denkkraft und Vernunft in uns ist.

Aristoteles erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 322 v. Chr)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Die Menschen stellen sich
sowohl die Gestalt
als auch die Lebensweise der Götter
ähnlich ihrer eigenen vor.

Aristoteles erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 322 v. Chr)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Das Allerbeste nämlich
ist für dich gänzlich unerreichbar:
nicht geboren zu sein, nicht zu sein, nichts zu sein.

Aristoteles erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 322 v. Chr)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Erlebnisse der Seele
sind Zustände der Begeisterung
und prophetischer Ahndung,
die sich aufgrund von Traumerfahrungen einstellen.

Aristoteles erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 322 v. Chr)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 2690 Sprüche Das Untersuchen und Lernen
ist durchaus nichts als Wiedererinnerung.

Platon erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 348/347 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Su-Ki 2690 Sprüche Das ist der beglückteste Staat,
in welchem das Mein und Dein
am wenigsten gehört wird,
weil da die Bürger alles was Achtung verdient,
am meisten gemeinschaftlich brauchen.

Platon erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 348/347 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.01.2017 - 09:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: