direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Coquerelle 1800 Sprüche 02.09.2016 - 18:48   deutscher Spruch Facebook Share
Eine Fernsehshow ist der Triumph des Hintern
über den Geist.

Henning Venske
Ironie - Metaphern - Sonstiges



Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 68.789 Sprüche auf 6.879 Seiten


  
Arne Arotnow 452 Sprüche Wieso hat sich gestern eigentlich der Nachbar darüber aufgeregt,
dass ich den Rasen gemäht habe?
Es war doch Tag der Arbeit.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.05.2017 - 20:31
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 






  
Marion Gitzel 1371 Sprüche Wer irrt, muss nicht irre sein.

Marion Gitzel erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.05.2017 - 10:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 452 Sprüche Ain Felakwozjent fonn ühba hundat Prozennt ißt möhklich.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  30.04.2017 - 22:07
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1216 Sprüche Schöne weite Welt.
Ich möchte gerne
ins Land des Lächelns.
Begegne im Reisebüro
nur Menschen mit
grimmigem Blick.
So bleibt es eine
Traumreise durch
meinen Kopf.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.04.2017 - 18:18
Spruch-Bewertung: 6,50 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 1216 Sprüche Der Himmel blau-weiß.
Die Natur in voller Blüte.
Alle im Farbenrausch.
Letzte kalte Nächte.
Freundliche Menschen.
Ein Glockenschlag
Frieden.
Das ist Frühling.
Das ist Glück.

28. April 2017

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Glück Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.04.2017 - 18:12
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Unsere Form zu wirtschaften und zu konsumieren,
als elementare Teile unserer Lebensphilosophie,
tragen nur noch der Zerstörung Rechnung.
Sie zugunsten des Menschen und der Umwelt zu reformieren,
ist der größte Kraftakt der nahen Zukunft.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.04.2017 - 14:12
Spruch-Bewertung: 8,25 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Unsere Ethik ruht geschichtlich gewachsen
auf gewissen Grundannahmen,
die in der Zeit unserer Möglichkeiten
immer weniger der Wahrheit entsprechen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.04.2017 - 14:05
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Wir leben in mit und von der Schöpfung,
und wäre sie eine Kuh,
wir würden uns nicht mit der Milch zufrieden geben,
wir würden die ganze Kuh schlachten,
um möglichst alles verwerten zu können.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.04.2017 - 14:02
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
Talnop 2504 Sprüche Wir haben in der einen Hand die Atombombe,
in der anderen den Plan der Schöpfung,
und in unserem Kopf Genie und Neandertaler zugleich,
wie lange kann das noch gut gehen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.04.2017 - 14:01
Spruch-Bewertung: 9,50 Vote:
 






  
Talnop 2504 Sprüche Die Vernetzung der Welt untereinander
ist so gigantisch geworden,
wissen wir eigentlich noch wirklich,
welchen Einfluss es auf das Ganze hat,
wenn wir an diesem oder jenem Rädchen drehen.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.04.2017 - 13:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote: