direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 67.803 Sprüche auf 1.357 Seiten


  
Joy 4948 Sprüche Wenn man langsam liest,
fällt einem schnell auf, dass 95 Prozent der Bücher,
die veröffentlicht werden, nicht gelesen werden sollten

Mathias Gatza
Gemeines Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:11
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 






  
Joy 4948 Sprüche Jeder hat auf seinem Bücherboard einen Platz für Bücher,
denen man eigentlich entwachsen ist,
von denen man sich aber auch nicht trennen kann.
Sie bergen die Jugend zwischen ihren Seiten
wie gepreßte Blumen aus fast vergessenen Sommertagen.

Marion C. Garretty
Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Das ist der Stolz jedes Autors:
Wer ein Buch klaut, liest es auch

Francisco García Gonzalez
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:10
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Die Weg der Literaturkritik sind verschlungen
wie die aller Persnalämter.
Man darf ihnen als Autor nicht zuviel Bedeutung beimessen.

Gerd Gaiser
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:10
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Wer die Gegenwart verstehen will,
hat gesagt, muss Bücher lesen, die 2000 Jahre alt sind

Hans-Georg Gadamer
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Außerdem schreibt inzwischen alle Welt Romane.
Romane werden von Einfaltspinseln geschrieben;
eines Tages wird es üblich sein,
Romane zu schreiben, wie es früher üblich war, sie zu lesen.

Jostein Gaarder
Gemeines Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:09
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Der höchste Genuss an Büchern ist die eigene Leistung des Lesers

Waldemar Bonsels
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Man muß die Bücher in sich eindringen lassen.
Lesen und Leben ist das gleiche.
Manche Texte produzieren Schocks,
die so heftig sind wie die entscheidendsten Ereignisse in einem Leben.
Was erlebt man denn schon?
Im Vergleich zur Erfahrung, die Bücher einem guten Leser verschaffen,
erlebt man sehr wenig.

Luc Bondy
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Es ist besser, den Leser hart
als ihn gar nicht zu berühren

Henri-Frederic Blanc
Ratschläge Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Ein schönes und gutes Buch
hat mir schon immer durch seine bloße Anwesenheit wohlgetan

Henri-Frederic Blanc
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Joy 4948 Sprüche In Büchern haben wir die Zusammenfassung aller menschlichen
Erfahrung.
Wir können uns ihrer bedienen, oder sie vernachlässigen,
das liegt in unserem Belieben.
Wenn wir sie aber nutzen,
dürfen wir zugleich Mut und Ausdauer von Abenteurern teilen,
die Gedanken der Weisen, die Visionen von Dichtern
und die Verzückung von Liebenden
- und einige von uns, vielleicht, die Ekstase von Heiligen

Sir Basil Blackwell
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  26.07.2016 - 11:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Wir werben für die Lust am Buch mit dem eigenen Beispiel,
indem wir unentwegt lesen

Sven Birkerts
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Wird man jemals erklären können,
wie es geschieht, daß bestimmte Bücher daherkommen
und die Seele eines Lesers in Brand setzen

Sven Birkerts
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Wer freiwillig ein Buch aufschlägt,
konstatiert damit auf einer bestimmten Ebene
entweder die Unzulänglichkeit des eigenen Lebens
oder seiner Haltung zum Leben

Sven Birkerts
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Niemals wirkt ein Buch verführerischer und unentbehrlicher
als in dem Augenblick, wo es in einer Packkiste verschwinden soll

Sven Birkerts
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Die Zeit des Lesens,
die Zeit, die durch die Resonanz
der Sprache des Buchautors im Ich definiert ist,
ist nicht Weltzeit, sondern Seelenzeit

Sven Birkerts
Ruhe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Ein Leser, der ein Buch langweilig findet,
lädt keine Schuld auf sich

Dirk Bindmann
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Wer keine Neigung zur Traurigkeit hat,
der ist für die Literatur verloren

Peter Bichsel
Trauer & Trost Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Wenn ist sehe,
wie sich zwei Menschen auf der Straße überschwenglich umarmen
- dann habe ich immer das Gefühl,
daß sie wohl dasselbe Buch gelesen haben

Peter Bichsel
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Während ich Geschichten erzähle,
beschäftige ich mich nicht mit der Wahrheit,
sondern mit den Möglichkeiten der Wahrheit

Peter Bichsel
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Ein süchtiger Leser ist einer,
der auf der linken Seite der Straße geht
und auf der rechten Seiter der Straße einen kleinen Zettel sieht
und der dann gezwungen ist,
über die Straße zu gehen und jenen Zettel zu lesen
- dass darauf nur steht "heute geschlossen",
ist nicht einmal eine Enttäuschung
- es entziffert zu haben, das ist Befreiung genug

Peter Bichsel
Charakter Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:03
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Lesen ist wie Schlafen und Träumen
- der Mensch ist in einer anderem Welt:
man soll ihn nicht wecken

Richard Benz
Ruhe
Tiefsinniges
Facebook Share
deutscher Spruch  26.07.2016 - 11:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Romane zum Beispiel sind dazu da, verschlungen zu werden.
Sie lesen ist eine Wollust der Einverleibung.

Walter Benjamin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1940)
Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Die ehrenwerte Art des Bucherwerbs ist es,
sie zu schreiben

Walter Benjamin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1940)
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Joy 4948 Sprüche Bücher geben nur Antwort, wenn du sie fragst.
Das bloße Zusammensein mit ihnen nutzt noch nicht.
Sie sind stumm, wenn du nicht fragst.

Helmut Bender
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Die wahren Leser, jene, die man früher mal Romanenköpfe nannte,
sie hassen Literaturverfilmungen.
Weil Bücher, weil Romanfiguren
in der geisterhaften weiten Welt der Leserfantasien
nun mal größer, schöner oder schrecklicher wirken
als in der konkreten, verkürzten Allzumenschlichkeit
von Schauspielern.
Wahre Leser also hassen und verachten Literaturfilme
- und rennen trotzdem immer wieder hinein.

Peter von Becker
Ironie Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 11:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Wir wollen anders aus dem Buche heraustreten,
als wir in das Buch eingekehrt sind.
Wir wollen verwandelt sein, wir wollen bereichert sein,
wir wollen das Gefühl haben, wir sind gewachsen,
wir haben selber an Wert zugenommen,
oder, wie es viel einfacher heißt, das Buch hat uns etwas gegeben.
Ja, ein Buch muß etwas geben.
Ein Buch kann auch etwas geben, indem es uns etwas nimmt.

Johannes Robert Becher
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Die Bücher gaben mir meine Sicherheit zurück.
Sie sprachen zu mir und verheimlichten mir nichts.

Simone de Beauvoir
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Schreiben, das heißt den Sinn der Welt erschüttern,
eine indirekte Frage stellen,
auf die zu antworten der Schriftsteller
sich in einer letzten Unentschiedenheit versagt.
Die Antwort gibt jeder von uns und bringt dabei
seine Geschichte, seine Sprache, seine Freiheit mit.
Da aber Geschichte, Sprache und Freiheit sich unendlich wandeln,
ist die Antwort der Welt auf den Schriftsteller unendlich:
man hört niemals auf, auf das zu antworten,
was jenseits aller Antwort geschrieben wurde.

Roland Barthes
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Lesezeichen sind das Schlimmste,
was man einem Krimi antun kann

Ulrich Baron
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Stil ist Treue zum Gedanken.
Das korrekte Wort, der treffende Ausdruck, der vollkommene Satz
sind immer da draußen irgendwo.
Aufgabe des Schriftstellers ist es,
sie ausfindig zu machen, egal wie.

Julian Barnes
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Das beste Leben für einen Schriftsteller ist dasjenige,
welches ihm hilft, die besten Bücher zu schreiben,
deren er fähig ist

Julian Barnes
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche In den Büchern werden einem die Dinge erklärt
- im Leben nicht.
Es überrascht micht nicht, daß manche Leute Bücher vorziehen.
Bücher verleihen dem Leben einen Sinn.
Das Problem dabei ist nur, daß die Leben, denen sie Sinn verleihen,
die Leben anderer Leute sind, niemals das eigene.

Julian Barnes
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Die einzige Spannung, die ein Buch braucht ist doch nicht:
"Was passiert als nächstes?"
sondern einfach: "Will ich denn jemals mit Lesen aufhören?"

Nicholson Baker
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:54
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Lesen bereichert den Menschen,
mündlicher Gedankenaustausch macht ihn gewandt,
Niederschriften verhelfen zu genauerem Wissen

Sir Francis Bacon
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Die Bücher sind dazu da,
unserer Träumerei tausend Wohnungen zu schenken

Gaston Bachelard
Metaphern Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Das Buch gehört nicht nur dem Autor,
gehört auch dem Leser,
erst zusammen machen sie daraus, es ist

Paul Auster
Miteinander Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Häufig schlägt der Ratsuchende das Buch eines Dichters auf,
der von ganz anderen Dingen schreibt,
und es springt ihm doch eine Stelle ins Auge,
die wunderbar auf sein Problem zutrifft

Augustinus von Hippo erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28.8.430)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  26.07.2016 - 10:52
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Es gibt Bücher,
die unverdientermaßen in Vergessenheit geraten sind.
Es gibt jedoch keine,
die unverdientermaßen wieder in Erinnerung kamen.

Wystan Hugh Auden
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Die Welt, die ich beim Schreiben erschaffe,
entschädigt mich für all das, was die echte Welt mir nicht gibt

Gloria Anzaldua
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Lesen ist ein genauso kreativer Prozess wie das Schreiben.
Ein Buch existiert nur, wenn es gelesen wird,
wenn der Leser den Roman geistig auch mitschreibt.

Antonio Lobo Antunes
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  26.07.2016 - 10:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Joy 4948 Sprüche Wenn ich nicht schreibe, vergesse ich,
und wenn ich vergesse, ist es, als wenn ich nicht gelebt hätte

Isabell Allende
Weisheiten Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.07.2016 - 10:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  



  
Coquerelle 1800 Sprüche Erziehung - bisher eine Kunst -
läuft jetzt Gefahr,
eine Wissenschaft zu werden.

Alfred Lichtwark erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Januar 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ironie
Wege
Mut & Angst
Facebook Share
deutscher Spruch  25.07.2016 - 15:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Gesellschaft, Erziehung, Wissenschaften 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Erziehung ist die Entwicklung des Gedächtnisses
auf Kosten der Phantasie.

Owen Johnson
Ironie
Zeit
Wege
Facebook Share
deutscher Spruch  25.07.2016 - 15:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Phantasie, Erziehung, Denken 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Erziehung ist der Versuch,
Kinder davon abzuhalten,
die Erwachsenen nachzuahmen.

Oswald Döpke
Ironie
Wege
Sonstiges
Facebook Share
deutscher Spruch  25.07.2016 - 15:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Erziehung, Erwachsenwerden 



  
Coquerelle 1800 Sprüche Nichts ist zu schwer für den, der liebt.

Marcus Tullius Cicero erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7.12.43 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe
Mann & Frau
Glück
Facebook Share
deutscher Spruch  25.07.2016 - 15:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Verhalten