direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Ich 15 Sprüche 14.05.2011 - 16:34   deutscher Spruch Facebook Share
Das Glück reift den Menschen zu höherer Weisheit,
der Schmerz jedoch läßt ihn ein sturer Esel werden.
Glück - Trauer & Trost



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mi, 18. Januar 2012, 16:23
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Seh ich anders. Gerade durch den Schmerz - und die Tatsache, ihn zu überwinden - lernt der Mensch und reif. Dehmut lernt man im Schmerz besser als im Glück. Und ja, wie je bestetigen Ausnahmen die Regel. Natürlich ists unterschiedlich von Mensch zu Mensch ...
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy






Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1243 1244 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.977 Sprüche auf 2.880 Seiten


  
erka 4062 Sprüche Wer mit einem Riesen anbinden will,
muss selber einer sein.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 17:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
erka 4062 Sprüche Man muss nicht mehr wollen,
als man kann.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 17:40
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Ich hasse,
wenn einem eine gebratene Taube ins Maul fliegt,
beim Schicksal auch noch auf Kompott zu bestehen.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 17:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Schwierigkeiten locken,
wenn sie nur nachher belohnt werden.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Erfolg Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Gutes darf man [...] zweimal sagen.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:55
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Mit der Zeit kommt alles,
Orden - Titel - Tod.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:54
Spruch-Bewertung: 8,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Wer ein Ziel will,
darf den Weg nicht scheuen,
er sei glatt oder rau.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:53
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Das Tollste sind Flitterwochen
in einem englischen Seebade.
S o langweilig,
dass Zankszenen eine Erlösung werden.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Es gibt kein unbedingtes und ungetrübtes Glück,
das länger als 5 Minuten dauert.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:48
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Der Berliner
ist nun mal ohne Grazie,
vor allem, wenn er's gut meint und "vertraulich" wird.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Gemeines Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Wie dumm ist es, sich zu überheben;
hinterm Berge wohnen auch immer Leute.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Das Schlimmste bleibt schließlich doch immer
die Langeweile;
vom Standpunkt der Gesellschaft aus, ganz gewiss.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Die große Welt ist klein,
und die Größe liegt ganz woanders.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:41
Spruch-Bewertung: 9,25 Vote:
 






  
erka 4062 Sprüche Alte Kultur
ist kein leerer Wahn.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Der Standpunkt macht es nicht,
die Art macht es,
wie man ihn vertritt.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:35
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Meinung, Urteil;
was wird nicht alles zusammengequatscht
und von den "Gebildeten" am meisten.

Heinrich Theodor Fontane erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 20. September 1898)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Ich machte, beim delphischen Gotte,
nur die Verse; die Welt, nahm ich,
ihr wisst's, wie sie steht.

Heinrich von Kleist erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  14.07.2011 - 11:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Tanja 5453 Sprüche Großer Gott, lass meine Seele zur Reife kommen,
ehe sie geerntet wird!

Selma Lagerlöf
Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  13.07.2011 - 15:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Tanja 5453 Sprüche Die Urzelle der geschichtlichen Welt ist das Erlebnis.

Wilhelm Dilthey erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 1. Oktober 1911)
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  13.07.2011 - 15:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Tanja 5453 Sprüche Die Kultur der Menschheit besitzt nichts Ehrwürdigeres als das Buch,
nichts Wunderbareres und nichts, das wichtiger wäre.

Gerhart Hauptmann erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 6. Juni 1946)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  13.07.2011 - 15:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Tanja 5453 Sprüche Es gibt kein Verbot für alte Weiber,
auf Bäume zu klettern.

Astrid Lindgren
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  13.07.2011 - 15:11
Spruch-Bewertung: 7,38 Vote:
Alter, Zitate 



  
Tanja 5453 Sprüche Ein jeder will gern ein verständiges Weib haben,
aber die Mittel des Verstandes will man ihnen nicht zulassen.

Dorothea Christiane Erxleben erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Juni 1762)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  13.07.2011 - 15:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Tanja 5453 Sprüche Von Arbeit stirbt kein Mensch,
aber von Ledig- und Müßiggehen
kommen die Leute um Leib und Leben;
denn der Mensch ist zum Arbeiten geboren
wie der Vogel zum Fliegen.

Martin Luther erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 18. Februar 1546)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  13.07.2011 - 15:07
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
 



  
Tanja 5453 Sprüche Ehe du zu handeln beginnst, sei dein Geist frei von Zweifel.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Februar 1881)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
deutscher Spruch  13.07.2011 - 15:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Tanja 5453 Sprüche Erkenntnis ist eine Sonne,
die den Menschengeist erleuchtet;
sie breitet nach allen Richtungen hin ihre glänzenden Radien aus;
sie erfüllt mit ihrer Klarheit die Welt,
und der Geist schwimmt auf ihren hellen Strahlen
und badet sich im Lichtmeer.

Ludwig Bechstein
Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  13.07.2011 - 15:05
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote: