direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4062 Sprüche 11.08.2010 - 14:48   deutscher Spruch Facebook Share
Er schreibt,
dass selbst den Engeln der Verstand stille steht.

Georg Christoph Lichtenberg erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 24. Februar 1799)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Tiefsinniges



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mi, 11. August 2010, 20:58
Plastikmüll 50 Sprüche
offline offline

Ich möchte mich gern erkundigen: Weiß jemand, wer das über Engel schreibt? In was für einem Zusammenhang steht dieser Spruch? Also ich werde da nicht ganz schlau draus...

SCHREIBT JEMAND DAS ÜBER ENGEL ODER SCHREIBT ER ES DEN ENGELN VOR? UND UM WEN HANDELT ES SICH DA? WER SAGT DAS ÜBER DIE ENGEL? UND WARUM STEHT DER VERSTAND DER ENGEL STILL?

Vielen Dank im voraus für die Antworten!
Mi, 11. August 2010, 22:31
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
Kennst du die griechische Legende von Orpheus? Er war bekannt, unter den Sängern der Beste zu sein. Wilde Tiere lauschten ihm wie Lämmer, die Bäume neigten sich ihm zu und sogar das tosende Meer brachte er mit seinen Klängen zur Ruhe. Als sein Frau verstarb - dafür wurde er bekannt - stieg er hinab in die Unterwelt und besang den Totengott Hades, der ihm daraufhin die Bitte gewährte, seine Frau wieder zu den Lebenden gehen zu lassen (natürlich mit einer Bedingung, aber ich bin eh schon zu weit vom Thema ab.)

Warum erzähle ich das? Ich denke, dass der Spruch ganz ähnlich gemeint ist. Lichtenberg erzählt wohl von einem Autoren, der eine überdurchschnittliche Gabe im Geschriebenem Wort hat. Wie Orpheus wilde Tiere bezwang, reißt er Engel hin, die eigentlich sehr klare Wesen sind. Durch dieses Gleichnis mit den Engeln macht Lichtenberg also nicht viel anderes, als seine Hochachtung gegenüber diesem Jemand klar zu machen.

So sehe ich das zumidnest ^^
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy

Do, 12. August 2010, 07:31
erka 4062 Sprüche
offline offline

Joys Kommentar ist interessant und erfreut mich.

Eine absolut sichere Deutung dieser kurzen Lichtenberg-Notiz dürfte kaum möglich sein.

Der bedeutende Lichtenberg-Forscher Prof. Dr. Wolfgang Promies (1935 - 2002) kommentierte übrigens so:
"Diese Bemerkung ist wohl eher als ein ironischer Hieb auf gedanklich und sprachlich verquaste zeitgenössische Literatur zu verstehen." (In: Wolfgang Promies: Georg Christoph Lichtenberg, Schriften und Briefe, Kommentar zu Band I und Band II, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1992, S. 362, F 310)





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.955 Sprüche auf 2.879 Seiten


  
Nischa 939 Sprüche Philosophen verderben die Sprache
Poeten die Logik
Und mit dem Menschenverstand
kommt man durchs Leben nicht mehr

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
Nischa 939 Sprüche Mir grauet vor der Götter Neide,
des Lebens ungemischte Freude
ward keinem Irdischen zuteil

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Was kein Verstand der Verständigen sieht,
das übet in Einfalt ein kindlich Gemüt

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Der Staat muss untergehn,
früh oder spät,
wo Mehrheit siegt,
und Unverstand entscheidet

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:14
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche So erhaben, so groß ist, so weit entlegen der Himmel
Aber der Kleingeist fand auch bis dahin den Weg

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Der Mensch ist ein nachahmendes Geschöpf,
und wer der Vorderste ist, führt die Herde

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Niemand soll mich bestechen
Ich glaube es, die hässlichen Weiber
drohen mit gleichem Glück ihren Verführern mit Schmach

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:07
Spruch-Bewertung: 5,50 Vote:
Zitate 



  
Ich 15 Sprüche Wer tugendhaft unter Tränen lacht
und nur andere glücklich macht,
kann nicht erwarten,
dass das von ihm noch jemand mag,
Denn im Leben gibts nicht nur geben,
die gute Tat ist auch das Nehmen.
Charakter
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:00
Spruch-Bewertung: 6,50 Vote:
 



  
Nischa 939 Sprüche Einer, das höret man wohl, spricht nach dem anderen,
doch keiner mit dem anderen
wer nennt zwei Monologe Gespräch?

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 14:00
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Recht stets behält das Schicksal,
denn das Herz in uns ist ein gebieterischer Vollzieher

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:59
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Saget, wann nützt man Gedicht,
o Musen
Wenn es den Edlen weckt in dem Augenblick,
wenn er sich selber vergisst

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Tränen der Liebe schöner glänzen in unseren Augen,
als die Brillanten in unserem Haar

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:50
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Warnung reizet uns oft, ich seh es
denn jegliche Schöne liest und wünscht,
insgeheim, sich der Verbindung Gefahr

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
Nischa 939 Sprüche Solange der Fasching währt, verehren wir die Lüge,
der Rolle treu mit lächerlichem Ernst

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Wahrheit, Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Dass Weiber für Weiberschwächen solche Luchsaugen haben

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:44
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Zu überzeugen, fällt keinem Überzeugten schwer

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Beherrschung der Triebe durch die moralische Kraft
ist Geistesfreiheit,
und Würde heißt ihr Ausdruck in der Erscheinung

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:41
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Ein jeder Wechsel schreckt den Glücklichen

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:36
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Wenn gute Reden sie begleiten,
dann fließt die Arbeit munter fort

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Recht hat jeder eigene Charakter,
der übereinstimmt mit sich selbst

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Wohl dem, der frei von Schuld und Fehle
bewahrt die kindlich reine Seele

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Alles nennt sich jetzt Philosoph,
ich kann nur den dafür halten,
der in der ganzen Natur fürchtet den Irrtum allein

nach Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Kühner Mut ist bei der Liebe

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mut & Angst Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Nischa 939 Sprüche Wo Menschenkunst nicht zureicht,
hat der Himmel oft geraten

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Sonstiges Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
Nischa 939 Sprüche Das Unglück muss einen großen Mann nicht zur Memme machen

Johann Christoph Friedrich von Schiller erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 9. Mai 1805)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
deutscher Spruch  18.09.2010 - 13:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate