direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

erka 4062 Sprüche 25.04.2010 - 18:07   deutscher Spruch Facebook Share
Wie die Liebe zum Leben
im Grunde nur Furcht vor dem Tode ist,
so ist auch der Geselligkeitstrieb der Menschen
im Grunde kein direkter,
beruht nämlich nicht auf Liebe zur Gesellschaft,
sondern auf Furcht vor der Einsamkeit [...]

Arthur Schopenhauer erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 21. September 1860)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Miteinander



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
So, 25. April 2010, 18:27
erka 4062 Sprüche
offline offline

Na ja, er war eben Psychopath, der Herr Schopenhauer.





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.944 Sprüche auf 2.878 Seiten


  
erka 4062 Sprüche Es ist so still, die Heide liegt
im warmen Mittagssonnenstrahle,
ein rosenroter Schimmer fliegt
um ihre alten Gräbermale;
die Kräuter blühn; der Heideduft
steigt in die blaue Sommerluft.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 14:16
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Noch einmal schauert leise
und schweiget dann der Wind;
vernehmlich werden die Stimmen,
die über der Tiefe sind.

Theodor Storm erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. Juli 1888)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 14:13
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Sei Mitmensch! -
Alles andere kommt erst danach.

Rainer Kaune erlaubterlaubtNichtkommerzielle (!) Weitergabe des Spruches mit Autorenangabe ist erlaubt.
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 12:08
Spruch-Bewertung: 9,13 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Was ist gut, was ist böse? Nichts.
Alles ist so, wie es ist, und weil es so ist, so ist es so gut.
Wenn es nicht so wäre, so wäre es böse.
Aber da es so ist, so ist es gut, weil es so ist.
[...]
Eigentlich gar keine Philosophie,
sondern eine Resignation, eine Ergebung,
eine Fügung in das Unvermeidliche.

Hermann Löns erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. September 1914)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 10:10
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Andre Zeiten, andre Vögel!
Andre Vögel, andre Lieder!
Sie gefielen mir vielleicht,
wenn ich andre Ohren hätte!

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 10:02
Spruch-Bewertung: 5,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Wer nur nach außen lebt,
macht seelisch Bankrott.

Rainer Kaune erlaubterlaubtNichtkommerzielle (!) Weitergabe des Spruches mit Autorenangabe ist erlaubt.
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  08.07.2010 - 09:58
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Schlafwandlernächte

Und komm', Voltaire, und lehre mich lachen,
wenn Tränen des Zweifels mir entflieh'n;
und Schopenhauer, wenn Gedanken erwachen,
reich' mir die Spritze mit Buddhas Morphin.

August Strindberg erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 14. Mai 1912)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 19:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Arthur Schopenhauer

Was er lehrte, ist abgetan,
was er lebte, wird bleiben stahn;
seht ihn nur an -
niemandem war er untertan!

Friedrich Wilhelm Nietzsche erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 25. August 1900)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 19:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Über Kants Zyklopenmauer,
kuck, Herr Arthur Schopenhauer!
Und Sir John Falstaff gar, zum Schluss,
auf einem Hippopotamus!

Arno Holz
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 19:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich freue mich
meines Morgenkaffees, meines Mittagessens,
meines Abendbrots, meines Betts,
und ich halte selbst an dem verdrießlichsten Tage
meinen Unmut noch dadurch im Zügel,
dass ich denke: Er kann dir noch einmal
als ein unerreichbares Ideal,
als ein Sektor aus der goldenen Zeit vorschweben,
wenn du alt, arm, krank und einsam daliegst!

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:56
Spruch-Bewertung: 4,33 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich freue mich schon darüber,
dass meine Lungen gesund sind,
dass ich nicht bucklig bin,
dass Arme und Beine mir den Dienst nicht versagen,
usw.

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:49
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Gesundheit, Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ein Dichter, der keinen Gedanken fallen lassen kann,
ist wie ein Bildhauer, der aus Liebe zum Marmorblock
nicht zum Wegmeißeln des überflüssigen Materials käme.

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Metaphern Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche In den Dichtern
träumt die Menschheit.

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Träume, Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Große Menschen
werden immer Egoisten heißen.
Ihr Ich verschlingt alle anderen Individualitäten [...]

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:37
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Es ist wohl wahr:
Wir Menschen gehören zusammen,
und je mehr wir sind,
je weniger taugen wir in der Einsamkeit.

In der Wüste würde der größte Atheist ein Heiliger,
bloß um Gesellschaft zu haben.

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Leidenschaft begeht keine Sünde,
nur die Kälte.

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich halte es für die größte Pflicht eines Menschen,
der überhaupt schreibt,
dass er Materialien zu seiner Biografie liefere.
Hat er keine geistigen Entdeckungen gemacht
und keine fremde Länder erobert,
so hat er doch gewiss auf mannigfacheWeise geirrt,
und seine Irrtümer sind der Menschheit ebenso wichtig
wie des größten Mannes Wahrheiten.

Christian Friedrich Hebbel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 13. Dezember 1863)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:24
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Wahrheit, Zitate 



  
erka 4062 Sprüche In den Bau der Welt
taugt nur
der abgeschliffene Stein.

Johann Heinrich Pestalozzi erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1827)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich muss mich als Werk der Natur
passend machen für eine jede Ecke der Welt,
in die mich mein Los wirft.

Johann Heinrich Pestalozzi erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1827)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich muss mich als Werk meiner selbst
durch mich selbst
zu jeder Vollkommenheit erheben,
der meine Natur fähig ist.

Johann Heinrich Pestalozzi erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1827)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  07.07.2010 - 09:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche O wunderbares, tiefes Schweigen,
wie einsam ist's noch auf der Welt!
Die Wälder nur sich leise neigen,
als ging der Herr durchs stille Feld.

Ich fühl mich recht wie neu geschaffen,
wo ist die Sorge nun und Not?
Was mich noch gestern wollt erschlaffen,
ich schäm mich des im Morgenrot.

Joseph von Eichendorff erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. November 1857)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  06.07.2010 - 21:08
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort.

Joseph von Eichendorff erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 26. November 1857)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  06.07.2010 - 20:59
Spruch-Bewertung: 9,33 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich wohnte unter vielen, vielen Leuten,
und sah sie alle tot und stille stehn,
sie sprachen viel von hohen Lebensfreuden
und liebten, sich im kleinsten Kreis zu drehn ;
[...]

Clemens Brentano erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 28. Juli 1842)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  06.07.2010 - 20:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Denn es ziemt des Tags Vollendung
mit Genießern zu genießen.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  06.07.2010 - 20:47
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Und all das Geld und all das Gut
gewährt zwar viele Sachen;
Gesundheit, Schlaf und guten Mut
kann's aber doch nicht machen.

Matthias Claudius erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († -21.01.1815)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  06.07.2010 - 20:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Geld, Zitate