direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Jessie 1827 Sprüche 25.11.2004 - 19:05   deutscher Spruch Facebook Share
Wer barfuß geht,
dem kann man nichts in die Schuhe schieben
Metaphern - Wortspiele



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Do, 12. Dezember 2013, 18:32
smileyXD
offline offline

was bedeutet das?:eek::rolleyes::no::yes:
Do, 12. Dezember 2013, 19:53
Joha 2178 Sprüche
offline offline
Avatar
Es ist ein Spielen mit der Redewendung "jemandem etwas in die Schuhe schieben". Wenn jetzt aber einer immer barfuß geht, kann ihm keiner etwas in die (eigentlich bildlich gesprochenen) Schuhe schieben, weil er ja gar keine anhat.
Fr, 13. Dezember 2013, 12:45
Tanja 5453 Sprüche
offline offline
Avatar
Japp. Jemandem etwas in die Schuhe schieben heißt, die Schuld auf jemanden schieben.
Signatur

Hope is the biggest lie there is, and it is the best.
We have to keep going as if it all mattered, or else we wouldn't keep going at all.
Allie Keys in "Taken"






Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.963 Sprüche auf 2.879 Seiten


  
Joy 4960 Sprüche Junge Menschen ändern oft ihre Meinung
weil sie glauben, sie haben alle Zeit der Welt

aus "Die Gräfin"
Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  13.06.2010 - 11:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus Film und Fernsehen 






  



  



  
Joy 4960 Sprüche Es stimmt, dass die meisten Frauen schwach sind
Und zwar dann, wenn es um ihr Herz geht,
in dem die Schwäche offenbar zu Hause ist
Die Schwäche des Mannes ist weiter unten am Körper zu finden
in einem weniger edlen Bereich
Männer und Frauen gleichen sich,
sind aber auch verschieden

aus "Die Gräfin"
Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  13.06.2010 - 11:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus Film und Fernsehen 



  
Joy 4960 Sprüche Geschichte wird von Siegern geschrieben
Wer sind die Sieger?
Barbarische Krieger, wahnsinnige Könige, geirige Verräter
Vielleicht besteht unsere Geschichte hauptsächlich aus Erfindungen
dieser ruhmreichen Sieger

aus "Die Gräfin"
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  13.06.2010 - 11:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus Film und Fernsehen 



  
Joy 4960 Sprüche Wenn du mir nicht alles erzählen willst,
dann ist das okay
aber lüg mich bitte nicht an

aus "Jumper"
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  13.06.2010 - 11:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus Film und Fernsehen 



  



  



  



  
Joy 4960 Sprüche Kann sich denn die Zukunft nicht schon allein dadurch ändern,
dass man sie kennt?
Sie kann sich ändern
Das heißt nicht, dass sie das auch wird

aus "Push"
Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  13.06.2010 - 10:51
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus Film und Fernsehen 



  
Joy 4960 Sprüche Die gute Nachicht ist,
dass sich die zukunft ständig ändert
In den größten Zügen
durch die kleinsten Dinge

nach "Push"
Zeit
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  13.06.2010 - 10:34
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
aus Film und Fernsehen 



  
erka 4062 Sprüche Mein Herz ist wie die Sonne
so flammend anzusehn,
und in ein Meer von Liebe
versinkt es groß und schön.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 21:59
Spruch-Bewertung: 9,20 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Es geht am End, es ist kein Zweifel,
der Liebe Glut, sie geht zum Teufel.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 21:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Ganz entsetzlich ungesund
ist die Erde, und zugrund,
ja, zugrund muss alles gehn,
was hienieden groß und schön.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 21:42
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Was will die einsame Träne?
Sie trübt mir ja den Blick.
Sie blieb aus alten Zeiten
in meinem Auge zurück.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 21:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Und alles schaut so grämlich trübe,
so krausverwirrt und morsch und kalt,
und wäre nicht das bisschen Liebe,
so gäb es nirgends einen Halt.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 21:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Hände küssen, Hüte rücken,
Kniee beugen, Häupter bücken,
Kind, das ist nur Gaukelei,
denn das Herz denkt nichts dabei!

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 21:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Himmlisch war's, wenn ich bezwang
meine sündige Begier,
aber wenn's mir nicht gelang,
hatt ich doch ein groß Pläsier.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 21:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate, Selbstdisziplin 



  
erka 4062 Sprüche Die Freunde, die ich geküsst und geliebt,
die haben das Schlimmste an mir verübt.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Freundschaft Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 21:18
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Übrigens gibt es nichts Alberneres,
als sich über den Lauf der Zeiten zu beklagen.

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 20:39
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich bin kein Frömmler geworden, aber ich will
darum doch nicht mit dem lieben Gott spielen;
wie gegen die Menschen,
will ich auch gegen Gott ehrlich verfahren,
und alles,
was aus der frühern blasphematorischen Periode
noch vorhanden war, die schönsten Giftblumen,
hab ich mit entschlossener Hand ausgerissen [...]

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 20:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche [...] ich, der ich verdammt bin,
in dem wildesten Strudel der Welt zu leben, [...]
mit Leidenschaft lechze ich nach Stille!

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Ruhe Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 19:26
Spruch-Bewertung: 6,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Und müssen nicht Geisteskinder
uns viel teurer sein als Leibeskinder,
da letztere ohne sonderliche Mühe
in einer einzigen Nacht gemacht werden,
zu erstern aber ungeheure Anstrengung
und vie Zeit angewendet wurde! -

Heinrich Heine erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17. Februar 1856)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 19:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ich glaube, spüre und traue,
dass etwas Göttliches in uns ist,
das von Gott ausgegangen ist
und wieder zu ihm führt.

Jacob Grimm
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 18:56
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Bei dem durchdringenden Gefühl,
dass unser irdischer Teil verloren gehe,
raunt in der innersten Brust
eine geheimnisvolle Stimme uns unwiderstehlich zu,
der seelische Teil bleibe erhalten.

Wilhelm Grimm
Trauer & Trost Facebook Share
deutscher Spruch  10.06.2010 - 18:52
Spruch-Bewertung: 6,60 Vote:
Zitate