direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 71.968 Sprüche auf 2.879 Seiten


  
Tanja 5453 Sprüche Wie kann denn überhaupt jemand schuldig sein?
Wir sind Gottes Geschöpfe.
Wenn wir schuldig sind, was ist er dann?

Franz Kafka erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 3. Juni 1924)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 23:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
Tanja 5453 Sprüche Seit Menschengedenken erzählen die Menschen Göttergeschichten
- und immer waren sie der Meinung,
dass ihr Gott der einzig Richtige sei.
Aber dass wir so viele Göttergeschichten haben,
bedeutet nicht, dass es einen solchen Gott gibt,
sondern nur, dass wir offenbar nicht in der Lage sind,
uns ein konkretes Bild zu machen,
ohne Geschichten zu erfinden.
Und die Verschiedenheit der Geschichten beweist,
dass wir weit entfernt davon sind, die wahre Geschichte zu kennen.
Religion sagt nichts aus über Gott,
aber viel über die Gläubigen.

Dieter Nuhr
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 23:08
Spruch-Bewertung: 8,91 Vote:
Zitate, Religionskritik 



  
erka 4062 Sprüche Doch uns ist gegeben,
auf keiner Stätte zu ruhn,
es schwinden, es fallen
die leidenden Menschen
blindlings von einer
Stunde zur andern,
wie Wasser von Klippe
zu Klippe geworfen,
jahrelang ins Ungewisse hinab.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Die Linien des Lebens sind verschieden,
wie Wege sind, und wie der Berge Grenzen.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Nah ist
und schwer zu fassen der Gott.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Denn schwer ist zu tragen
das Unglück, aber schwerer das Glück.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Glück Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:38
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Manch Leben ist, wie Licht und Nacht, verschieden,
in goldner Mitte wohnest du.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche [...] immer besteht ein Maß,
allen gemein, doch jeglichem auch
ist Eignes beschieden [...]

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Größers wolltest auch du, aber die Liebe zwingt
all uns nieder, das Leid beuget gewaltiger,
doch es kehret umsonst nicht
unser Bogen, woher er kommt.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:33
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Im Arme der Götter wuchs ich groß.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:29
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Und es neigen die Weisen
oft am Ende zu Schönem sich.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Wer das Tiefste gedacht, liebt das Lebendigste [...]

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Ist nicht heilig mein Herz, schöneren Lebens voll,
seit ich liebe?

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Liebe Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:25
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche An das Göttliche glauben
die allein, die es selber sind.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Die Psyche unter Freunden,
das Entstehen des Gedankens im Gespräch und Brief
ist Künstlern nötig.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Freundschaft Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche [...] und wie man Helden nachspricht,
kann ich wohl sagen,
dass mich Apollo geschlagen.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:20
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Und so ist's mein gewisser Glaube,
dass am Ende alles gut ist,
und alle Trauer nur der Weg zu wahrer heiliger Freude ist.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Trauer & Trost Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:17
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche [...] überall mein bester Trost ist,
dass nämlich Gott überall ist [...]

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:15
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Die Gewohnheit
ist eine so mächtige Göttin,
dass wohl keiner ungestraft ihr abtrünnig wird.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:11
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Nicht so wohl, was wir treiben,
als wie wir etwas treiben,
nicht der Stoff und die Lage,
sondern die Behandlung des Stoffs und der Lage
bestimmen den Wert der Menschenkraft.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Hanna 267 Sprüche Schreibe Schlechtes in Sand, Gutes jedoch in Stein
Ratschläge Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 13:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
erka 4062 Sprüche Die Ablösung des heranwachsenden Individuums
von der Autorität der Eltern
ist eine der notwendigsten,
aber auch schmerzlichsten Leistungen der Entwicklung.

Sigmund Freud erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 23. September 1939)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 12:36
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate, Erziehung, Erwachsenwerden 



  
erka 4062 Sprüche Das sexuelle Verhalten eines Menschen ist oft vorbildlich
für seine ganze sonstige Reaktionsweise in der Welt.

Sigmund Freud erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 23. September 1939)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 12:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Der Humor hat nicht nur
etwas Befreiendes wie der Witz und die Komik,
sondern auch etwas Großartiges und Erhebendes,
welche Züge an den beiden anderen Arten
des Lustgewinns aus intellektueller Tätigkeit
nicht gefunden werden.

Sigmund Freud erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 23. September 1939)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 12:16
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Zitate, Humor 






  
erka 4062 Sprüche Ein Widerspruch ist noch keine Widerlegung,
eine Neuerung nicht notwendig ein Fortschritt.

Sigmund Freud erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 23. September 1939)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 12:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate