direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Tanja 5459 Sprüche 30.01.2010 - 15:17   deutscher Spruch Facebook Share
Der dänische Märchenautor Hans Christian Andersen
zog sich sehr schlampig an.
Einmal fragte ihn ein junger Giftpilz:
„Dieses jämmerliche Ding auf ihrem Kopf nennen Sie Hut?“
Andersen blieb aber ruhig und antwortete:
“Dieses jämmerliche Ding unter ihrem Hut nennen Sie Kopf?“

Hans Christian Andersen erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 4. August 1875)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ironie



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 18. November 2013, 11:44
rukiye haha
offline offline

boah ey so geiler diss :D
Mo, 18. November 2013, 16:04
Joy 4960 Sprüche
offline offline
Avatar
............... Du magst einen guten Diss? Dann überleg mal, was du vom Nasenmonolog von Cyrano hälst, den er los lässt, als jemand seine Nase auf recht unkreative Weise beleidigt (Eine klassische Form des Selbst-Diss ;-p):
cyranodebergerac
Zitat von Cyrano“Ach, nein! Das ist ein bißchen dünn, mein Freund.
Man könnt’ da noch so manches sagen, wie mir scheint.
In mancher Tonart, - nehmen Sie zum Beispiel die:
Provokativ: “Hätt’ ich solch eine Nase, Herr, wie Sie,
Dann würd’ ich sie mir auf der Stelle amputieren lassen!”
Vertraulich: “Stört die sehr in Ihren Suppentassen?
Zum Trinken sollten Sie vielleicht ein Faß verwenden.”
Beschreibend: “Welch ein Fels! Ein Berg zum Schattenspenden.
Ach nein, was sag ich? Berg? Ein Bergmassiv ist das!”
Verblüfft: “Und diese lange Kapsel dient als was?
Als Schreibzeug oder als ein Maniküretui?”

Gerührt: “Wie schön, die Vögel int’ressieren Sie,
So daß Sie ihnen eine Hilfestellung gaben
Und diesen Nistplatz für sie eingerichtet haben?”
Geschmacklos: “Guter Mann, wenn beim Tabakgenuß
Den beiden Nasenlöchern Rauch entsteigt, dann muß
Die Nachbcensoredaft doch glauben, daß ein Brand ausbricht!”
Verbindlich: “Passen Sie nur auf, daß das Gewicht
Sie nicht vornüberzieht und Sie zu Boden fallen!”
Dezent: “Sie sollten ihr ein Schirmchen drüberschnallen,
Sonst bleicht die Gute in der Sonne zu sehr aus.”
Belehrend: “Aristophanes fand es heraus:
Das Tier, Hippocampelephantocamelos genannt,
Lief mit ‘nem ebensolchen Rüssel durch das Land!”

Brutal: “Das soll jetzt Mode sein? Indiskutabel!
Na ja, zum Hutaufhängen aber ganz passabel.”
Besorgt: “Wird’s dieser Meisternase mal zu kalt,
Verschickt sie ihre Nieser mit Orkangewalt!”
Dramatisch: “Wenn die blutet, steigt das Rote Meer!”
Erstaunt: “Welch Aushangschild für einen Parfümeur!”
Poetisch: “Seht! Das größte Muschelhorn auf Erden!”
Naiv: “Kann dieses Monument besichtigt werden?”

Galant: “Beim Wettlauf unterliegen Sie wohl nie.
Den größten “Vorsprung” haben schließlich immer Sie.”
Bäurisch: “Potztausend! Dat Jewächs da is nit ohne!
Entweder Riesenrübe oder Zwerchmelone!”
Soldatisch: “Alles Achtung! An die Nase! Feuer!”
Begeistert: “In der Lotterie wär’ die doch ungeheuer!
Fürwahr, Monsieur, das ist ein echter Hauptgewinn!”
Und schließlich, den betrübten Pyramus im Sinn:
“Nun schickt mich diese Nase also in den Tod!
Infam verriet sie mich! Da, seht nur: Sie wird rot!”

So oder ähnlich hätten Sie mich foppen können,
Würden Sie Bildung und Verstand Ihr eigen nennen.
Doch statt gebildet sind Sie nur ein Jammerbild!
Und Ihr Gehirn ist nicht ein Jota mit Verstand gefüllt.
Jedoch: Besäßen Sie tatsächlich solche Geisteskraft,
Um sich im Beisein dieser edlen Hörerschaft
Zu unterstehn, mir alle diese mörderischen,
Beleidigenden Nasenscherze aufzutischen,
Dann würde schon der erste Laut vom ersten Wort
Vom ersten Satz Ihr letzter sein. Denn hier und dort
Verspott’ ich mich zwar manchmal selber gern und gut,
Doch ich erlaube nicht, daß es ein andrer tut!”
SignaturJoy 4960 Sprüche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~>:heart:<~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
joy






Neuen Kommentar eintragen


  





Sprüche mit dem Tag 'Anekdoten'


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 46 Sprüche auf 2 Seiten


  
Tanja 5459 Sprüche Wolfgang Pauli besuchte Bohr einmal in dessen Landhaus und sah,
dass er ein Hufeisen über der Tür hängen hatte.
„Professor!“ sagte er, „Sie? Ein Hufeisen?
Glauben Sie denn daran?“
Worauf Bohr antwortete:
„Natürlich nicht. Aber wissen Sie, Herr Pauli,
es soll einem auch helfen, wenn man nicht daran glaubt.“

Niels Bohr
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  30.01.2010 - 14:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten, Zitate 






  
Tanja 5459 Sprüche In einem Gespräch sagte einmal Einstein zu Pacelli,
dem späteren Papst Pius XII:
"Ich achte die Religion, aber ich glaube an die Mathematik.
Bei Ihnen, Eminenz, wird es umgekehrt sein."
Pacelli: "Sie irren. Mathematik und Religion sind für mich
nur verschiedene Ausdrucksformen derselben göttlichen Exaktheit."
Einstein war erstaunt:
"Aber wenn die mathematische Forschung nun eines Tages ergäbe,
dass gewisse Erkenntnisse der Wissenschaft
denen der Religion widersprechen?"
Pacelli lächelte: "Ich schätze die Mathematik so hoch,
dass Sie, Herr Professor,
in solchem Fall nie aufhören sollten,
nach dem Rechenfehler zu suchen."
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  30.01.2010 - 14:30
Spruch-Bewertung: 8,90 Vote:
Anekdoten, Mathematik 



  
Tanja 5459 Sprüche Carl Friedrich Gauß hatte nicht viel Sinn für die Musik,
im Gegensatz zu seinem Freunde Pfaff,
der ein großer Musikliebhaber war.
Er versuchte Gauß immer wieder vergeblich
zu einem Konzertbesuch zu bewegen.
Schließlich hatte sein Drängen Erfolg,
und beide gingen ins Konzert,
um sich die Neunte von Beethoven anzuhören.
Nachdem die Sinfonie geendet hatte
und der gewaltige Schlusschor verklungen war,
fragte Pfaff seinen Freund Gauß um seine Meinung.
Darauf antwortete Gauß:
"Und was ist damit bewiesen?"
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  30.01.2010 - 14:24
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Anekdoten 



  
Tanja 5459 Sprüche Ein Schwätzer wünschte, von Sokrates Rhetorik zu lernen.
Der Philosoph verlangte von ihm doppelt soviel Honorar
wie von anderen.
Natürlich wollte der Schwätzer den Grund dafür wissen
und Sokrates antwortete:
"Weil ich dir sowohl Sprechen
als auch Schweigen beibringen muss!“
Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  30.01.2010 - 14:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten, Zitate 



  
Tanja 5459 Sprüche Platon sah, wie Diogenes von Sinope
seinen Kohl an einem Brunnen spülte,
trat an ihn heran und flüsterte:
Hättest du den Tyrannen Dionysios ein bisschen hofiert,
dann bräuchtest du jetzt keinen Kohl zu waschen."
Diogenes antwortete ebenso leise:
"Und wenn du es über dich gebracht hättest, Kohl zu spülen,
hättest du keinen Dionysios hofieren müssen."

Diogenes von Sinope erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 323 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Weisheiten Facebook Share
deutscher Spruch  30.01.2010 - 14:19
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten, Zitate 



  
Tanja 5459 Sprüche My mother said to me:
"If you become a soldier,
you'll be a general.
If you become a monk,
you'll end up as a pope."
I became a painter,
and wound up as Picasso.

Pablo Picasso
Weisheiten Facebook Share
englischer Spruch  30.01.2010 - 13:38
Spruch-Bewertung: 6,67 Vote:
Anekdoten, Zitate, Selbstbild 



  
Tanja 5459 Sprüche Küssen in der Öffentlichkeit,
Schinken-Sandwiches,
offener Streit,
scharfe Klamotten,
Kino,
Musik,
Gedankenfreiheit,
Schönheit,
Liebe.

Salman Rushdie auf die Frage wie er die westlichen Werte definiere.
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  18.01.2010 - 18:49
Spruch-Bewertung: 6,71 Vote:
Anekdoten, Zitate, Freiheit, Meinungs- und Redefreiheit, Streitkultur 



  
Tanja 5459 Sprüche Εἰ μὴ Ἀλέξανδρος ἤμην, Διογένης ἂν
ἤμην

(Wäre ich nicht Alexander, wollte ich Diogenes sein)

Alexander der Große erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 10.6.323)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Charakter Facebook Share
griechischer Spruch  17.01.2010 - 21:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten, Zitate, Selbstbild 



  
Tanja 5459 Sprüche Μικρὸν ἀπὸ τοῦ ἡλίου μετάστηθι

(Geh mir ein wenig aus der Sonne)

Diogenes von Sinope zu Alexander dem Großen erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 323 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Sonstiges Facebook Share
griechischer Spruch  17.01.2010 - 21:20
Spruch-Bewertung: 7,25 Vote:
geflügelte Worte, Anekdoten, Zitate 



  
venus 353 Sprüche Dr. Ernst Dichter, der aus Wien nach New York auswanderte,
wurde als Tiefenpsychologe und Motivationsforscher
ein unentbehrlicher Ratgeber der amerikanischen Werbewirtschaft.
"Herr Doktor", fragte ihn der Vorstand einer großen
Damenschuhfabrik,
"was sollen wir machen, um mehr Schuhe zu verkaufen?"
"Meine Herren", antwortete Dichter,
"es fängt damit an, dass man Frauen keine Schuhe verkauft.
Frauen verkauft man schöne Füße!"
Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  08.10.2009 - 15:09
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Anekdoten 



  
venus 353 Sprüche Zu dem griechischen Tragiker Sophokles
kamen die Schauspieler und fragten:
"Uns fällt auf, dass du die Frauen günstiger darstellst als
Euripides.
Du schmeichelst ihnen,
er aber geht hart mit ihnen ins Gericht.
Bist du so überzeugt von den Frauen?"
"Keineswegs", erwiderte Sophokles,
"ich schildere sie so, wie sie sein sollten,
Euripides beschreibt sie einfach, wie sie sind."

Sophokles erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 406/405 v. Chr.)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  08.10.2009 - 15:08
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Anekdoten, Zitate 






  



  
Tanja 5459 Sprüche Was willst Du denn überhaupt mit der Erbschaftsteuer,
du hast doch sowieso nichts zu vererben außer deinen ollen Hüten!

Gerhard Schröder zu Heide Simonis
Gemeines Facebook Share
deutscher Spruch  26.09.2009 - 17:31
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten, Zitate, Beleidigungen 



  
Plastikmüll 52 Sprüche Es fällt mir dabei jener junge Engländer in Rom ein,
der abends, in einer Gesellschaft, sehr zufrieden erzählte,
dass er doch heute sechs Kirchen
und zwei Galerien beiseite gebracht habe.
Man will mancherlei wissen und kennen und gerade das,
was einen am wenigsten angeht.

Johann Wolfgang von Goethe erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 22. März 1832)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Miteinander
Ironie
Facebook Share
deutscher Spruch  30.07.2009 - 17:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten, Zitate 



  
venus 353 Sprüche Im Karneval war mein Mann fünf Tage verschwunden.
Als der Polizist mich nach irgendwelchen
besonderen Kennzeichen fragte,
sagte ich: "Noch nicht
– aber die kriegt er, wenn er wieder da ist"

Gaby Köster
Gemeines Facebook Share
deutscher Spruch  16.07.2009 - 20:09
Spruch-Bewertung: 8,50 Vote:
Anekdoten, Zitate 



  
Su-Ki 2710 Sprüche Bei dem Komponisten Giacomo Puccini
klingelte das Telefon, während er übte,
doch er wollte nicht gestört werden.
Sein Diener Francesco nahm das Gespräch entgegen.
Eine Frau fragt nach dem Maestro.
"Der ist gerade ausgegangen."
– "Aber ich hörte ihn doch Klavier spielen",
protestierte die Anruferin.
Darauf Francesco: "Gnädigste irren,
ich staube gerade die Tasten ab!"
Fun
Gemeines
Facebook Share
deutscher Spruch  24.02.2008 - 14:35
Spruch-Bewertung: 9,00 Vote:
Anekdoten 



  
Tanja 5459 Sprüche Als der Philosoph Simonides gefragt wurde,
wonach der Mensch streben solle,
Ob nach Reichtum oder Weisheit,
antwortete er:

"In dieser Welt lieber nach Reichtum", erwiderte er,
"denn ich sehe die Weisen vor den Türen der Reichen,
die Reichen aber nicht vor den Türen der Weisen."

Simonides
Wege
Miteinander
Weisheiten
Facebook Share
deutscher Spruch  06.02.2008 - 13:24
Spruch-Bewertung: 4,00 Vote:
Anekdoten, Geld, Zitate 



  
Katharina 339 Sprüche Als das Volk ihm eines Tages zujubelte,
sagte Phokion:
"Sollte ich eine Dummheit gesagt haben?"
Miteinander
Tiefsinniges
Ironie
Facebook Share
deutscher Spruch  16.12.2007 - 18:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten 



  
Tanja 5459 Sprüche Als einige Leute Ali ins Gesicht lobten, sagte er:
"Gott, Du kennst mich besser als ich mich selber,
und ich kenne mich besser, als was sie denken,
und vergib mir, was sie nicht wissen!"

Ali
Charakter
Tiefsinniges
Miteinander
Facebook Share
deutscher Spruch  13.05.2007 - 14:29
Spruch-Bewertung: 2,00 Vote:
Anekdoten, Zitate 



  
Jingle 799 Sprüche Ein Mann sagte mal zu mir:
"Frauen haben doch noch nie etwas produziert,
das für die Welt von Bedeutung ist."
Ich antwortete ihm:
"Frauen bringen Männer auf die Welt."
Und überließ ihm die Entscheidung,
ob das Produkt etwas taugt.

Anna Shaw
Mann & Frau Facebook Share
deutscher Spruch  27.02.2006 - 23:58
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Anekdoten, Zitate, typisch Mann 






  
dead girl 1080 Sprüche Meine Tante antwortete mir neulich auf die Frage,
ob sie Angst vor dem Tode habe:
"Nein, nein – nur ein bisschen Reisefieber!"

Armin Mueller-Stahl
Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  10.02.2006 - 16:32
Spruch-Bewertung: 5,00 Vote:
Tod, Anekdoten, Zitate 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2  › »