direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl


Suche nach allen Sprüchen mit 'Sommer'

Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 170 Sprüche auf 7 Seiten


  
Kühn-Görg Monika 4012 Sprüche Die Notdurft
Will man heute die Notdurft verrichten,
muss man auf nichts mehr verzichten.
Der Abtritt war früher zugig und kalt,
im Winter verließ man ihn deshalb bald.
Im Sommer stank es, war voller Fliegen,
die konnten nie genug davon kriegen,
sich von Exkrementen zu ernähren
und man konnte sich nicht dagegen wehren.

Heute hat man duftende Toiletten,
sie sind saubere, hygienische Stätten.
Dort hält man sich gerne auf
und lässt den Dingen ihren Lauf.
Wenn man auf ihr sitzt beim Bücken,
kann man sich sehr gut ausdrücken.
Die Wasserspülung, das ist fein,
macht die Toilette wieder rein.
Gegen Gestank gibt es Dürfte aller Art,
denn damit wird nicht gespart.
Mensch, sei dankbar und freu dich so,
dass du hast einen komfortablen Klo.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.04.2024 - 10:35
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Horst Bulla 758 Sprüche Der natürliche Wechsel der Zeit
lässt uns Frühling, Sommer, Herbst
und Winter erleben.

Horst Bulla erlaubterlaubtdie private, nichtkommerzielle Nutzung mit Namensnennung ist erlaubt. Für kommerzielle Nutzung ist eine schriftliche Zustimmung nötig.
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.11.2023 - 08:16
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 4012 Sprüche Jahreszeiten
Das Jahr hat vier Kinder,
Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Alle vier sind Brüder,
erscheinen immer wieder
und singen ihre eigenen Lieder.
Sie haben unterschiedliche Charaktere,
manchmal leichte oder schwere
und kommen sich oft in die Quere.
Einmal im Jahr stellen sie sich ein
und jeder will der Größte sein.
Sie treten nie gemeinsam auf
und bestimmen Temperaturen und Wetterverlauf.
Drei Monate dürfen sie im Jahr regieren,
doch am Ende können sie schlecht verlieren.
Sie wollen vor dem anderen nicht weichen
und heftige Stürme werden uns erreichen.
Jahr für Jahr werden sie uns begleiten,
die unterschiedlichen Vierjahreszeiten.

Kühn-Görg Monika erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.04.2023 - 11:27
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Renate 53 Sprüche Die Freude und das
Lächeln sind der
Sommer des Lebens ...

????????___ Gaƞz liebe Grüße

Jean Paul erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 14. November 1825)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  26.08.2022 - 16:30
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Talnop 3019 Sprüche Der Sommer neigt sich,
die Blumen aber tragen wir
im Herzen bei uns.

Karl Talnop erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  12.12.2021 - 14:12
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5781 Sprüche An Mariä Namen (12.9.),
sagt der Sommer „Amen“
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  22.09.2021 - 15:24
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 4012 Sprüche Die Ahr
Normal plätschert sie friedlich vor sich hin,
hat Böses eigentlich nicht im Sinn.
Doch der Regen, der vom Himmel fiel,
war auch für die Ahr zu viel.
Sie konnte die großen Wassermassen
in ihrem Bett einfach nicht fassen.
Ihr Murmeln und Flüstern in ein Rauschen anschwoll
und machte Keller und Gebäude voll.
Plötzlich hatte sie Kraft und Macht
und den Menschen große Zerstörung gebracht.
Sie musste uns einen Denkzettel verpassen,
damit wir die Natur mehr in Ruhe lassen.
Wir bauten am Ufer Häuser und Straßen
und haben ihr oft keinen Platz gelassen.
Sie wurde sehr oft eingeengt
und in ein enges Korsett gezwängt.
Doch sie braucht Wiesen und Auen,
um die Wassermassen abzubauen.
Sie gehört zu den Schönen und Guten
und möchte keine Dörfer und Städte fluten.
Sie möchte uns an ihren Ufern sehen,
im Sonnenlicht spazieren gehen.
Im Sommer sind wir eingeladen,
in ihren klaren Wassern zu baden.
Wir sollten sie nicht als Feind betrachten,
sondern als unsere Freundin achten.

Monika Kühn-Görg erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Verse Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.07.2021 - 10:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5781 Sprüche Ein Sommer, wie er im Buche steht!
-in der Bibel
-in dem Teil mit der Arche Noah
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  10.07.2021 - 16:07
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5781 Sprüche Gott will, dass wir fröhlich seien, und hasst die Traurigkeit.
Denn wenn er wollte, dass wir traurig sein sollten,
gäbe er nicht die Sonne, Mond und die Früchte der Erde,
gäbe er Finsternis, ließe nicht mehr die Sonne aufgehen
und den Sommer zurückkehren.

Martin Luther erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 18. Februar 1546)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.07.2021 - 12:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5781 Sprüche 21. Juni: Sommeranfang.
Funkeln heut‘ die Stern‘,
spielt der Wind bald den Herrn.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.06.2021 - 06:09
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5781 Sprüche 21. Juni: Sommeranfang,
der längste Tag des Jahres.
Ist die Milchstraße klar zu seh’n,
bleibt das Wetter schön.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  21.06.2021 - 06:08
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5781 Sprüche Der Klemens (23. November) uns den Winter bringt,
St. Petri Stuhl (22. Februar) dem Frühling winkt;
den Sommer bringt uns St. Urban (25.Mai),
der Herbst fängt nach dem Barthel (24. August) an.
Wie sich das Wetter an Urban verhält,
so ist’s noch 20 Tage bestellt.
Das Wetter um den St. Urban
zeigt auch des Herbstes Wetter an.
Scheint die Sonne hell am Urbanitag,
wächst guter Wein nach alter Sag‘;
wenn es aber regnet,
ist nichts gesegnet.
Viel Sonne bringen muss St. Orben,
sonst die Trauben leicht verdorben.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  25.05.2021 - 18:05
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5781 Sprüche Grünt die Eiche vor der Esche,
gibt’s im Sommer große Wäsche.
Treibt die Esche vor der Eiche,
bringt der Sommer große Bleiche.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.05.2021 - 19:06
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Su-Ki 5781 Sprüche Vor Bonifaz kein Sommer,
nach der Sophie kein Frost.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.05.2021 - 18:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Su-Ki 5781 Sprüche Pankraz, Servaz, Bonifaz
machen erst dem Sommer Platz.
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  02.05.2021 - 18:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 4012 Sprüche Das Jahr hat vier verschiedene Kinder,
sie heißen Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Der Frühling ist leiblich und zart,
nicht mit Farben und Düften spart.
Der Sommer ist leidenschaftlich und heiß,
treibt das Wachstum an mit Fleiß.
Der Herbst ist eigensinnig, stürmisch und hart,
doch wirbt mit seiner Farbenpracht.
Der Winter ist frostig, zeigt seine Macht
und hat alles zum Stillstand gebracht.

Monika Kühn-Görg erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Tiefsinniges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  11.03.2021 - 10:04
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
NRW 531 Sprüche Das kalte trübe Wetter
zieht in jede noch so kleine Ritze,
meiner Klamotten hinein.
Darauf hin, ziehe ich mich lieber zurück,
in meine warme und gemütliche Stube.
Meine Katze schmiegt sich an mich
und schnurrt ganz laut.
Ich genieße ihre Wärme und Nähe,
sie tut mir so unendlich gut.
Schaue hinaus aus meinem Fenster
und stelle mir die Sommersonne vor,
die mit voller Kraft, direkt in mein Herz hineinscheint.
Sie erfüllt mich mit Freude und Licht,
sie gibt mir Kraft, um die dunklen Tage zu vertreiben.
Schon die Vorstellung lässt mein Herz höher hüpfen
und zaubert ein Lächeln in mein Gesicht.
Sofort möchte ich mein Lächeln,
meinen Herzmenschen weiter schenken.

Hab euch lieb, möge
euch das Licht erreichen,
passt gut auf euch auf!

Nicole Oesterwind erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Pfeil Zur Autorenbiographie

Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  15.01.2021 - 19:28
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  



  
Renate Backhaus 276 Sprüche Ausruhen ist keine Faulheit,
und ab und zu an einem Sommertag
im Gras unter den Bäumen zu liegen,
das Murmeln von Wasser zu hören
oder die Wolken anzuschauen,
die am Himmel entlangziehen,
ist in keinem Fall eine Zeitverschwendung.

John Lubbock
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  27.06.2020 - 05:21
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 2065 Sprüche Es geht mit Spannung
in den Sommer und
jeder fragt sich, wird
er so wie vorausgesagt ?

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Wortspiele Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  16.06.2020 - 11:17
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Arne Arotnow 1079 Sprüche Der Winter ist eigentlich nur dazu da,
dass man sich auf den Sommer freuen kann.

Arne Arotnow erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Sonstiges Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  28.01.2020 - 20:22
Spruch-Bewertung: deakt. Vote:
 



  
Kühn-Görg Monika 4012 Sprüche Kitzeln dich die Fliegen auf der Haut,
hat sich der Sommer aufgebaut.

Monika Kühn-Görg erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Fun Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  14.09.2019 - 19:26
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 



  
Luise Schoolmann 31 Sprüche WENN HERZEN LEUCHTEN

Lächeln - und der Kummer vergeht -
Hände reichen - und jeder versteht.

Und wenn der Sommer auch geht
ist es niemals zu spät.

Denn es sind die guten Herzen -
die zig tausend Sonnenstrahlen ersetzen.

Sie leuchten so unglaublich hell und warm -
da fühlt man sich einfach fest umarmt.

So wird es niemals kalt ums Herz -
sogar wenn Sturm und Hagel fällt.

Es ist und bleibt die Liebe zum Menschen -
sie ist und bleibt durch nichts zu ersetzen.
Liebe Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  09.09.2019 - 21:54
Spruch-Bewertung: 10,00 Vote:
 



  
Volker Harmgardt 2065 Sprüche In einem Sommerloch
verschwinden schnell
alle Sorgen.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Zeit Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  03.09.2019 - 14:01
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 






  
Volker Harmgardt 2065 Sprüche Reichlich Sonnenschein,
trocken und extrem heiß:
Das ist Sommer.

Volker Harmgardt erlaubterlaubtNichtkommerzielle Verwendung des Spruches mit Autorenangabe ausdrücklich erlaubt
Bauernregeln Facebook Share
nicht einsortierter Spruch  23.07.2019 - 14:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
 


Sprüche pro Seite: « ‹  1 2 3 4 5 6 7  › »