direkt zum Inhalt direkt zum Menü direkt zur Kategorieauswahl



exit

Kommentare zum Spruch

Xian 1367 Sprüche 17.06.2004 - 01:15   deutscher Spruch Facebook Share
Denke lieber an das, was du hast,
als an das, was dir fehlt!

Suche von den Dingen, die du hast,
die besten aus und bedenke dann,
wie eifrig du nach ihnen
gesucht haben würdest,
wenn du sie nicht hättest.

Mark Aurel erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 17.3.180)
Pfeil Zur Autorenbiographie
Ratschläge



Pfeil Einen neuen Kommentar eintragen


Kommentare zu diesem Spruch
Mo, 7. September 2009, 13:02
Dichterseele
offline offline

Das gilt nur für Dinge, die eigentlich Luxus sind.
Das Notwendige wird uns immer fehlen.
Und die Sehnsucht nach dem, was wir von Natur aus brauchen, lässt sich nicht durch Vertrösten auf Vorhandenes abstellen...
Bedürfnisse melden sich automatisch - je länger sie nicht befriedigt wurden, umso stärker.
Ich habe die Bedürfnis-Struktur des Menschen entschlüsselt und werde bald darüber ein Buch schreiben. Diese Erkenntnisse sind überfällig, um die Menschheit zu befrieden.
Gruß MW





Neuen Kommentar eintragen


  






Sprüche


Sprüche pro Seite: « ‹  ... 4398 4399 4400 4401 4402 4403 4404 4405 4406 4407 4408 ...  › »
Sortierung: Datum down - User - Bewertung - Autor - Sprache - Spruch - Kommentare 75.493 Sprüche auf 7.550 Seiten


  
Tanja 5460 Sprüche Tja, Proton müsste man sein;
man würde die Quantenphysik verstehen,
wäre immer positiv drauf,
und hätte eine nahezu unbegrenzte Lebenszeit.

Silvia Arroyo Camejo
Ironie Facebook Share
deutscher Spruch  29.05.2010 - 01:35
Spruch-Bewertung: 7,00 Vote:
Zitate, Physik 






  
Tanja 5460 Sprüche Fühle dich nicht schuldig, wenn du nicht weißt,
was du mit deinem Leben anstellen sollst.
Die interessantesten Menschen, die ich kenne,
wußten dies mit 22 Jahren auch nicht.
Einige der interessantesten 40-jährigen, die ich kenne,
wissen es immer noch nicht

Mary Smith
Charakter Facebook Share
deutscher Spruch  29.05.2010 - 01:23
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5460 Sprüche Gehe nicht vor mir - vielleicht folge ich Dir nicht.
Geh nicht hinter mir - vielleicht kann ich Dich nicht führen.
Geh einfach neben mir - und sei mein Freund.

Albert Camus
Miteinander Facebook Share
deutscher Spruch  29.05.2010 - 01:18
Spruch-Bewertung: 8,29 Vote:
Zitate 



  



  
Tanja 5460 Sprüche Mit eurem Gott begründet ihr die Moral
und mit eurer Moral Gott

Georg Büchner
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 23:22
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5460 Sprüche Wie kann denn überhaupt jemand schuldig sein?
Wir sind Gottes Geschöpfe.
Wenn wir schuldig sind, was ist er dann?

Franz Kafka erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 3. Juni 1924)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 23:20
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
Tanja 5460 Sprüche Seit Menschengedenken erzählen die Menschen Göttergeschichten
- und immer waren sie der Meinung,
dass ihr Gott der einzig Richtige sei.
Aber dass wir so viele Göttergeschichten haben,
bedeutet nicht, dass es einen solchen Gott gibt,
sondern nur, dass wir offenbar nicht in der Lage sind,
uns ein konkretes Bild zu machen,
ohne Geschichten zu erfinden.
Und die Verschiedenheit der Geschichten beweist,
dass wir weit entfernt davon sind, die wahre Geschichte zu kennen.
Religion sagt nichts aus über Gott,
aber viel über die Gläubigen.

Dieter Nuhr
Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 23:08
Spruch-Bewertung: 8,91 Vote:
Zitate, Religionskritik 



  
erka 4062 Sprüche Doch uns ist gegeben,
auf keiner Stätte zu ruhn,
es schwinden, es fallen
die leidenden Menschen
blindlings von einer
Stunde zur andern,
wie Wasser von Klippe
zu Klippe geworfen,
jahrelang ins Ungewisse hinab.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Tiefsinniges Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:46
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 



  
erka 4062 Sprüche Die Linien des Lebens sind verschieden,
wie Wege sind, und wie der Berge Grenzen.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Wege Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:43
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate 






  
erka 4062 Sprüche Nah ist
und schwer zu fassen der Gott.

Friedrich Hölderlin erlaubterlaubtDer Spruch darf mit Autorenangabe frei verwendet werden, da die urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist († 7. Juni 1843)
Pfeil Zur Autorenbiographie

Religiöses Facebook Share
deutscher Spruch  28.05.2010 - 18:40
Spruch-Bewertung: 0,00 Vote:
Zitate